19 KW #WirSindDieUrhber, Mutterbashing, Mein Medien-Menü

Ich kann dieses ganze “Für” oder “Wider” Urheberrecht nicht mehr hören geschweige Lesen. Keine Frage, Diskussionen sind gut und wichtig, wenn aber immer noch kein greifbares Resultat am Ende steht, verbrannte Lebenszeit. Dank Twitter stieß ich auf 3 interessante Artikel, die man gelesen haben sollte.

Ansonsten stehe ich zu meiner Einstellungen: nur Legal ist Loyal. Damit habe ich alles zu dem Thema gesagt und halte mich in Zukunft von Grabenkämpfe fern. Es ist nicht mein Krieg.

Themenwechsel. Heute ist Muttertag. Wie die Jahre davor und sicher auch in den nächsten Jahren, sehen einige diesen Tag auf ihre eigenen Art. Andrea Juchem hat ihre Gedanken darüber auf ihren Blog gestellt und entstanden ist ein Artikel den ich unterschreiben kann.

In meinem Instapaper bleib einiges lesenswerte hängen, das ich gerne teile:

  • Alex-Rubenbauer macht sich Gedanken über Bedürfnisse
  • Zeit.de erklärt wie das mit dem “Will ich aber haben” abläuft
  • Christoph Koch präsentiert eine spannenden Artikelreich zum Thema “Mein Medien-Menü” Überlege auch darüber ein paar Zeilen zu schreiben, nur ist mein Respekt vor Christoph Koch groß, und ich will nicht das der Eindruck entsteht “der will im fremdem Fahrwasser mitschwimmen und dadurch profilieren.” Wird daher eher ein eigenes Ding.
This entry was posted in Wochenrueckblick and tagged , . Bookmark the permalink.

5 Responses to 19 KW #WirSindDieUrhber, Mutterbashing, Mein Medien-Menü

  1. Stefan says:

    Korrekterweise sollte es wohl eher heißen, heute ist ein weiterer Tag an dem der Kommerz in Exessen gefeiert wird, anstatt Muttertag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *