29 KW 2015

  • Rafael Mantesso

    Als sich seine Frau an seinem 30. Geburtstag von Rafael Mantesso trennte, ließ sie ihm in der Wohnung nichts zurück außer seinen Hund Jimmy Choo. Die weißen Wände und Jimmy inspirierten Rafael Mantesso zu einem witzigen Foto-Projekt, das ihn über die Trennung hinwegkommen ließ.

  • A Book is born

    Endlich!! Das Buch ist da!!

  • „Nimm das Weißbrot, Du Luder“ oder als das Essen dreckig wurde

    Geblieben ist aber die Wut, die Wut darauf, dass Essen als ein Gift verkauft wird. Und zwar teuer. Auch wenn es mich freut, dass es Menschen gibt, die hier einen Weg gefunden haben, sich und ihre Familie mit Gemüseshakes zu ernähren, indem sie anderen Menschen überteuerte Produkte und abstruse Heilstheorien verkaufen, möchte ich spucken, wenn ich unter irgendeinem Gericht den Hashtag #healthy, #fit oder #clean lese.

  • Der Tag, an dem ich von Social Media die Nase voll hatte

    Soziale Medien können ein Segen sein. Manchmal sind sie aber auch ein Fluch. Mit zunehmender Zuspitzung der Griechenland-Krise wurden das Geplapper und die negative Stimmung unerträglich, konstatiert Martin Weigert in seiner Kolumne „Weigerts World“.

  • Merkel streichelt

    Im Gegensatz zu denen, die sagen, Merkels Reaktion sei unmenschlich, behaupte ich: Sie ist zutiefst menschlich – allerdings nicht Reem gegenüber, sondern bezogen auf Merkels eigene Situation.

  • Was ist dein Lebenszweck?

    Ist das, was ich tue, wirklich meine Bestimmung im Leben? Bin ich auf dem richtigen Weg? Diese Frage hat sich der ein oder andere von euch sicher schon mal gestellt. Amazon bietet zu diesem Thema mehr als 150.000 Selbsthilfebücher an. Und dann kommt da ein TedX Video daher und der Redner verspricht den Zuhörern ihnen in 5 Minuten beizubringen, ihr Lebensziel zu entdecken.

  • Was Dieter Nuhr über Shitstorms sagt, halte ich für falsch.

    Das Problem ist nicht die Anonymität, die auch ohne Internet hergestellt werden kann. Das Problem und gleichzeitig der Sinn des Internet ist die Erreichbarkeit. Jeder kann Dieter Nuhr auf seiner Facebook Glitzer-Fanpage erreichen und ihm Schwachsinn hin schreiben, den er vielleicht sogar liest. Egal ob anonym oder nicht.

  • Podcast: „Der neue Wert der alten Dinge -: Warum ist Retro zeitgemäß?“

    Es diskutieren: Prof. Peter Wippermann – Trendforscher, Hamburg, Prof. Dr. Dorothee Kimmich – Literatur- und Kulturwissenschaftlerin, Tuebingen, Mario Pricken – Unternehmensberater

This entry was posted in Wochenrueckblick and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Be the First to Comment!

Notify of
avatar

wpDiscuz