48 KW, Music, Hangouts, Fotos, Apps und Bambule

Herzlich Willkommen zu einem neuen Wochenrückblick. Heute mit dabei: Music, Hangouts, Fotos, Apps und Bambule.

  • Kennt ihr schon Disturbing Noise? Nein? Disturbing Noise ist ein englisches Label und bringt am 15ten die 2te “Disturbing Noise Compilation” raus. Schwerpunkt Post-Dubstep, UKG, Future Garage und Ambient. Da sagen die Ohren danke.
  • Google+. Die Weihnachtszeit steht vor der Türe und die meisten haben einiges um die Ohren. Wäre es da nicht schön für ein paar Stunden alte Freunde zu treffen bei einer Tasse Kaffee oder Tee? Auf einem Hangout? Wenn Interesse besteht, sieht man sich auf Google+.
  • Endlich. Anfang des Jahres schrieb ich zum Thema “Fotografie, der Einstieg“, jetzt Ende 2012 sind die Würfel gefallen und ich entschied mich für einen Kamera aus dem Hause Canon. Hallo Fotospaziergänge in Wald und Flur, und Plainespotting.
  • Es reicht! Diese Woche habe ich es endlich gepackt und meinen Account auf WhatsApp gelöscht. Geht schnell!! Außerdem gefühlte 100 Newsletter abbestellt. (Neuer Punkt im Entschleunigungsplan)
  • Endlich ist iTunes 11 da. Wem die aktuelle Version nicht gefällt, bitte ein paar Tipps um die Optik zu verändern. Oder einfach in Zukunft Sonora benützen.
  • Kenn ihr schon die Sendung Bambule? Nein, dann hier ein Tipp. Am 29.11.2012 erschien eine Folge zum Thema: Ich blogge also bin ich mit Spreeblick, Roger Willemsen und HerrUrbach. Gerade als Blogger sicher interessant.
  • Song der Woche:

Übrigens weitere interessante Wochenrückblicke findet ihr bei:

Björn, Pokipsie, Janett, Kristine,
Thomas, MatthiasMisu, AlexandraHubert.

This entry was posted in Kommunikation, Wissen, Wochenrueckblick and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.
Sort by:   newest | oldest | most voted
Nasendackel
Guest
3 years 8 months ago

Ja, whatsup. würde ich gerne löschen, aber damit erreichen mit meine Schüler im Praktikum. Privat nutze ich es null.

Newsletter…. die Pest. Bestelle ich alle ab.

dirpet
Guest
3 years 8 months ago

Bambule ist (bald war) falsch verlinkt.

piepe
Guest
piepe
3 years 8 months ago

Cool, Einstieg in die Fotografie. Bin gespannt…

Du hast das Einsteigermodell mit dem Kitobjektiv gewählt. Frage: Hast du schon mal überlegt alternativ dir eine Bridgekamera zuzulegen, oder hast sie dir mal angeschaut? Bringen ne Menge mehr Möglichkeiten und Features mit. Nachteil ist natürlich, dass sich die Optik nicht austauschen lässt. Bist aber im gleichen Preissegment…

Habe zwar selber eine Canon EOS Spiegelreflex, finde die Bridgekameras aber nicht schlecht.

piepe
Guest
piepe
3 years 8 months ago

🙂

wpDiscuz