8 KW 2016

Dieses Wochenrückblick besteht 100 % aus Podcast. Die Themenwahl ist schon speziel, denn ein Blick über persönlichen Tellerrand hat noch nie geschadet.

  • “Wenn mein Bein nicht zu mir gehört”

    Normalerweise fühlen wir uns in unserem Körper zu Hause. Doch dieses selbstverständliche Gefühl von Einheit ist zerbrechlich. Manche Menschen erleben sich so wie Gesunde, die am Urlaubsort aus dem Flugzeug steigen und die Welt “wie im Film” wahrnehmen: Alles scheint ihnen unwirklich, surreal. Andere empfinden einen Teil ihres eigenen Körpers als fremd und wollen beispielsweise ein gesundes Bein amputieren lassen. Hirnforscher kennen eine Hirnregion, die mit dafür sorgt, die Einheit unseres Erlebens herzustellen.

  • “Zwangsstörungen – Wege aus der Endlosschleife”

    Habe ich die Haustür abgeschlossen? Ist der Herd auch wirklich abgeschaltet? Solche angstvollen Gedanken kennen viele Menschen. Kreisen sie allerdings immer wieder im Kopf herum und beeinträchtigen zunehmend den Alltag, liegt meistens eine Zwangserkrankung vor. Darunter leiden in Deutschland schätzungsweise über zwei Millionen Menschen.

  • “Wenn Essen zur Qual wird: Neue Therapien gegen Magersucht”

    Die Magersucht zählt zu den gefährlichsten und folgenschwersten psychischen Erkrankungen. Jede(r) fünfte Erkrankte hungert sich zu Tode und die Zahl der Todesfälle steigt. Neue und effiziente Therapieformen sind gefragt. Zwei klinische Studien zur Magersucht sind nun zu erfolgversprechenden Ergebnissen gekommen.

  • “Lebensmittelkontrolle – Eine Risiko-Geschichte”

    Lebensmittelskandale sind keine Erscheinung der Moderne. Wo wachsende Bevölkerungen ernährt werden mussten, war schon immer Tür und Tor offen für “Fälscherei und Beschiss”.

  • “Traditionelle Chinesische Medizin”

    Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM, arbeitet mit dem energetischen Potential des Menschen, dem “Chi”.Kräuter, aber auch Akupunktur und Bewegung helfen bei der Harmonisierung.

  • “Die Architektin des sozialen Wohnens – Margarete Schütte-Lihotzky”

    Margarete Schütte-Lihotzky ist die erste Frau, die als Stararchitektin Karriere gemacht hat. Mit ihrem Entwurf der ersten Einbauküche: Der Frankfurter Küche, die in 10.00 Sozialwohnungen eingebaut werden.

This entry was posted in Leben, Wochenrueckblick and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *