Amy Cuddy: Ihre Körpersprache beeinflusst, wer Sie sind

Froh darüber den TED-Talk gesehen zu haben. 😉

Posted in Leben | Tagged , | Leave a comment

Danke Johannes

images.duckduckgoDanke für alles. #empörungsfasten #einBuchfuerKai #abschied

Posted in Internet, Leben | Tagged | Leave a comment

29 KW 2016

tumblr_nmfoipD74O1rz64nto1_500


Weitere Wochenrückblicke?? Gerne >> Björn , SaschaThomas  Langeweile dich nicht und Winni. Lesen bildet. Versprochen.

Posted in Wochenrueckblick | Tagged | Leave a comment

Rückblick 22.07.16

Mein Fazit des gestrigen Abends.

Was tun, wenn’s brennt?. Claus Kleber über Journalismus an Brennpunkten

Es ist niemandem geholfen, wenn die Öffentlich-Rechtlichen sich mit ihren traditionell ausgestrahlten Programmen auf ein Rattenrennen mit Social Media einlassen. Oder Netzfunde unreflektiert weitergeben. Denn Gewicht verschaffen solchen Videos erst die traditionellen Medien, der furchtbaren Sterbeszene in Minnesota ebenso wie Erdoğans Durchhalte-Appell.

Hätte es ohne Facebook und Twitter diese Panik in München gegeben? (Ein Anhaltspunkt: Wie unterschiedlich unser Autor und seine Eltern (Smartphone-Verweigerer) die Situation gestern wahrnahmen.)

Wenn alle mal aufhören, aus Sensationsgeilheit oder Geltungsdrang oder Panik oder was auch immer völlig ungesicherte Informationen rauszuballern und weiterzuleiten. Vielleicht müssen wir uns alle an solchen Abenden öfter mal selbst ermahnen, einfach mal still zu sein.

Danke Text & Blog. Twitter: Die Timeline macht’s

Die Entscheidung, wem man auf Twitter folgt, trägt aus nachvollziehbaren Gründen wesentlich dazu bei, ob man mit Twitter überwiegend positive oder negative Erfahrungen macht. In Situationen wie der gestrigen Ermordung von Menschen in München lernt man eine gut ausgewählte Timeline besonders zu schätzen.

Posted in Internet, Kommunikation | Tagged , , | Leave a comment

Buchtipp: Ai Weiwei

phpThumb_generated_thumbnailpngAi Weiwei ist für seine politischen Standpunkte und seine Präsenz in den sozialen Medien fast ebenso bekannt wie für seine Kunst, die oftmals spektakuläre Dimensionen annimmt.

(Beschreibung Taschen Verlag)

Sohn des Malers und Dichters Ai Qing, inhaftiert, bis 2015 Reiseverbot, Konzeptkünstler, das sind in etwa die Fakten die man über Ai Weiwei weiß. Die hatte ich ebenso abgespeichert, bis ich zum ersten Mal Ai Weiwei“ (erschienen im Taschen Verlag) in den Händen hielt.

Ai Weiwei ist (salopp ausgedrückt) der Hammer! Oder anders gesagt, wenn ein Künstler das Meer ist, ist Ai Weiwei der Marianengraben. 😉

Er geht viel tiefer und weiter als nur “schöne Kunstwerke herstellen, verkaufen und mit dem verdienten Geld gut leben.” Deswegen auch kein Wunder als „Dorn im Auge des Regimes in Peking“ bezeichnet zu werden. Kein Regime mag bekanntlich Menschen die Finger in die Wunden eines Landes legen, und Ai Weiwei kennt die Wunden sehr gut …  Außerdem ist ein wirklich begnadeter Künstler der immer wieder mit originellen Ideen überrascht. Daher auch kein Wunder als er seine Inhaftierung künstlerisch verarbeitet. 😉

Fazit?

Hans Werner Holzwarth hat ein großartiges Buch über einen großartigen Künstler verlegt. Selbstverständlich kommt dabei auch Ai Weiwei zu Wort und bietet jede Menge Infos zu der Entstehungsgeschichte seiner Werken die zahlreich abgebildet sind.

Alles in allem ist  “Ai Weiwei ein sehr reizvolles Buch, genau gemacht für Kunstbegeisterte oder die es noch werden wollen. Gerade Bereich „Konzeptkunst“ ist meiner Meinung nach für viele ein unbekanntes Terrain, das kann sich nun schnell ändern. Dank Ai Weiwei. 😉

Das Buch enthält außerdem Texte von Uli Sigg, langjährigem Freund und ehem Schweizer Botschafter in der Volksrepublik China, Roger M. Buergel (Kurator der documenta 12), sowie Carlos Rojas, William A. Callahan und James J. Lally. (Experte f. chinesische Kultur und Politik).


Ai Weiweierschienen im Taschen Verlagaktuelles Preis 49,99 €

Sprache: Englisch, Deutsch, Französisch

ISBN-10: 3836526492, ISBN-13: 978-3836526494

Posted in Kunst, Lesestoff | Tagged , , , , , | Leave a comment

Hass im Netz

Eigentlich höre ich nie Podcast bei laufen. Eigentlich versuche ich Thema “Laufen” auf diesem Blog raus zu halten. Aber diesmal breche ich meine Regel.

Ich war laufen. Tagen davor las ich diesen Tweet:

stieß dabei auf Ingrid Brodnig, Journalistin und Netzaktivistin bzw ihr Buch: “Hass im Netz.”. Kurze Recherche auf Youtube und ich entdeckte 2 Sendungen die beim laufen gehört werden mussten. Es lohnt wirklich!

Wieso Lügengeschichten so gut funktionieren

re:publica 2015 – Ingrid Brodnig: Die kaputte politische Debatte

Posted in Internet, Kommunikation, Leben | Tagged , , , | Leave a comment

28 KW 2016

Aus dem Stand ist es der App gelungen, einen erheblichen Teil des verfügbaren Smartphone-Zeitbudgets von Anwendern für sich zu reklamieren. Man kann Pokémon Go nicht spielen, wenn man gleichzeitig bei Snapchat, Facebook, Instagram oder Twitter abhängt. Die App erfordert die gesamte Aufmerksamkeit der User, und zumindest initial gelingt es ihr blendend, diese auch zu erhalten. Zwar muss man davon ausgehen, dass Nutzer für Pokémon Go auch andere Freizeitaktivitäten opfern, dennoch ist offensichtlich, dass eine große Zahl der frischgebackenen Zocker ihre Social-Media-Nutzung zumindest erst einmal deutlich verringern werden. Jedenfalls den Teil, der vor allem aus dem Scrollen durch die Feeds auf der Suche nach Ablenkung und Unterhaltung besteht. Das ist eine entscheidende Entwicklung.

Schon jetzt nutzen einige US-Unternehmen Pokémon Go, um Kunden in ihre Läden zu locken. In Zukunft soll das Spiel für Marketer aber noch viel mehr zu bieten haben.

  • Es gibt aber auch ein Leben neben Pokémon. 😉 Da wäre die erneut entflammte Liebe zu Comics. Endlich Plan durchgezogen und Abo abgeschlossen. gespannt auf erstes Heft: “IRON MAN 1: Hinter der Maske”. (Filme sind GENIAL) Weitere Lieblingshelden: Hellboy, Ghost Rider.
  • Wieviel Geld hat Dein Arzt im vergangenen Jahr von der Pharmaindustrie erhalten? “Finde es raus.”


One more thing …. (Quelle iNet)

13726758_1006681782786007_2580388786039335918_n


Weitere Wochenrückblicke?? Gerne >> Björn , Sascha, Thomas Langeweile dich nicht und Winni. Lesen bildet. Versprochen.

Posted in Wochenrueckblick | Tagged , , , , , | Leave a comment