Depeche Mode – Countdown

bildschirmfoto-2016-09-28-um-08-47-51

Ich liebe Countdowns, und diesen besonders. Er läuft auf der Seite von Depeche Mode und kann nur sehr gutes bedeuten. Sehr sehr gutes.

Posted in Kunst, Leben, Musik | Tagged , | Leave a comment

Alles auf Neu.

Diese Woche wird genutz um einiges wieder neu anzugehen. Es ist ja nicht so das mein Leben langweilig wäre, nur manchmal muss ein frischer Wind her. Achtung, jetzt kommt die Brise:

  • Mail verschwindet von iOS. Wann habe ich schon eine Mail von unterwegs geschrieben, sicher paar Jahre her. Außerdem können die Mails auch schön brav warten und werden Abends am heimischen Mac gelesen. 😉
  • Wochenende gehört der Familie und Internet wird eingegrenzt. Chats werden in die Abendstunden verlegt.
  • Apropo verlegt, das große Appsterben geht weiter. Diesmal trifft es die Messenger, viele werden in den Papierkorb verlegt. Alle aktuell genutzten Messenger stehen unter Impressum.

Das sollte es fürs erste sein, wenn noch mehr kommt wird Artikel selbstverständlich ergänzt. 🙂

Posted in Allgemein, HappyBuddha, Leben | Tagged | 2 Comments

Reed on

Lange Rede kurzer Sinn: RSS und Feedreader sind noch lange nicht Tod. In der Regel stellt sich nur die Frage: welcher soll es den nun werden? Die Möglichkeiten sind da fast unendlich:

  • Feedly. Mittlerweile DER Ersatz für Google Reader. Läuft auf fast allen Plattformen, bietet eigene App für Smartphones und wird von zahlreichen anderen Apps unterstützt. Hat in meinen Augen nur einen Nachteil: möchtest du niemandem deine abonierten Feeds zeigen (warum auch immer), lass die Finger von Feedly und & Co. Du musst einen Account eröffnen und dann deine Feeds importieren. Sollte die Plattform jemals schließen oder Geschäftsmodell ändern, siehst du alt aus.
  • Fever und Tiny Tiny RSS sind zwei Möglichkeiten einen Feedreader selber zu hosten. Sprich, man benötigt eigenen Webspace (als Blogbsitzer hat man natürlich welchen) in dem den Reader installiert wird. Er “gehört” (samt Feeds) einem selber, und man muss sich keinen Kopf machen über: “muss ich bald zahlen um meine Feeds zu lesen, bekomme ich eventuell Werbung eingeblendet usw usw”

Egal wie ihr euch entscheidet (selber hosten oder Anbieter) empfehlenswert für iOS oder macOS sind:


Weitere Feedreader


Feedreader zum selber hosten:

Posted in Apple, Internet, Lesestoff | Tagged , , , | 4 Comments

38 KW 2016

Here we go!


One more thing. (via @diplix )

0


Weitere Wochenrückblicke?? Gerne >> Björn , Sascha, Thomas , Langeweile dich nicht, die ennomane, Jana und Winni.

Posted in Wochenrueckblick | Tagged , , , , , | Leave a comment

AppTipp: Fiery Feeds

Damals, war es DER Schock: Google stellt seinen Feedreader ein. Mit 200 Puls, zahlte ich zähneknischend 30 $ und wurde “Fever Nutzer”. Letzendlich aber nie bereut, denn:

  • A. ich weiß wo meine Feeds liegen und
  • B. gab es immer einen guten Reader der Fever unterstützte

Dann vor paar Tage die nächste Hiobsbotschaft: Mr.Reader ist nicht mehr. Lange Zeit war es DER Reader für mich, Zeit sich nun umzusehen nach einer guten Alternative. Glaube die gefunden zu haben, darf ich daher vorstellen: “Fiery Feeds”.

iu “Fiery Feeds” unterstützt so ziemlich alles: Feedly, Feedbin, Minimal Reader, Feed Wrangler, Fever, Feedja, InoReader, NewsBlur, AOL Reader, The Old Reader und Tiny Tiny RSS. Praktischerweise können auch Artikel die auf Pocket od. Instapaper gespeichert sind abgerufen und gelesen werden.

Möchte man einen Artikel mit anderen teilen so gibt es jede Menge Möglichkeiten dieses zu tun. Faszinierend auch die schnelle und einfache Handhabung. (sieht man nicht so oft)



Fazit:

“Fiery Feeds” ist eine gute Alternative zu Mr.Reader bzw. gute Konkurrenz zu
“Reader” oder auch “Unread”. Der Preis ist einmalig 4,99€ der Entwickler kann dazu zusätzlich mit paar € in Form eines Trinkgelds unterstützt werden. (In-App Kauf) Ist aber kein Muss. AppTipp!

Posted in Apple, Internet, iPhone | Tagged , , , , | 4 Comments

Apptipp: Mein Wasser

Wenn es etwas gibt das ich lange Zeit vernachlässigt habe, dann meinen Wasserhaushalt. 1 Liter Wasser und x Liter Kaffee pro Tag so sah es lange Zeit aus. Kein Wunder, das musste irgendwann mal schief gehen. Nur soweit kam es zum Glück nie, nütze erfolgreich seit paar Wochen: “Mein Wasser”

„Mein Wasser” ist eine kleine App die mir dabei hilft, meinen Wasserhaushalt immer im Blick zu behalten. Sobald ich ein Glas Wasser getrunken habe wird es gleich eingetragen, nach dem selben Prinzip handhabe ich es mit Kaffee, Tee, oder auch Bier. 😉 Dabei gut gelöst, ich kann zwischen mehreren Glasgrößen auswählen. Natürlich kann ich die App so einstellen das sie mit dezenten Nachrichten kurz darauf hinweist, „du könntest ja auch wieder etwas trinken“. Ok, stellte ich dann auch schnell wieder aus.

Dennoch, nach mehreren Tage konnte ich ein erstes Fazit ziehen:

  • was trinke ich am meisten (natürlich Wasser …)- wann trinke ich am meisten
    Mittlerweile könnte ich App auch wieder zur Seite legen denn man Wasserhaushalt hat sich von 1 Liter pro Tag auf 3 Liter pro Tag verbessert. Nie gedacht das es so einfach wird. Ah, der Kaffeekonsum hat sich nicht verändert. 😉


Fazit:

„Mein Wasser” ist eine nützliche App um seinen Bedarf an Wasser im Blich zu haben. Natürlich können auch eigene Drinks eingefügt werden, wer sync zu anderen Geräten benötigt greift lieber zur Vollversion. Die App ist aktuell kostenlos, Vollversion kostet einmalig 4,99€. Klarer Apptipp!!

Posted in Apple, Internet, Leben | Tagged , , , , | 7 Comments

37 KW 2016

Endlich wieder Rückblick, und dann zickt auch noch App mit der feine Links gesammelt werden. 😉

Es ist einseitiger geworden. Der soziale Teil wird immer weniger spürbar. Klar, es gab schon immer die, die lieber gelesen und zugeguckt haben, die eher mal ’ne Mail oder PM geschickt haben als öffentlich zu kommentieren oder zu liken. Es gab auch immer schon die, die mehr rausgepustet haben als sich umzusehen, was der Rest der Community so treibt. Alles gut, jeder so, wie er meint und kann. Aber das Gleichgewicht ist irgendwie abhanden gekommen.

Warum wir aufhören sollten, den Träumen anderer Leute nachzujagen.


  • One more thing:

alles-cool


Weitere Wochenrückblicke?? Gerne >> Björn , Sascha, Thomas , Langeweile dich nicht, die ennomane, Jana und Winni.

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , | 6 Comments