Google+: der Bloggerspiegel

1 Woche ist wieder ins Land gegangen und Google+ (G+) immer noch aktuell. Hätte ich nicht gedacht, mit Google Buzz war das viel schleppender.

Wenn ich meine abonnierten Feeds betrachte, setzte sich fast jeder mit G+ auseinander, teils mahnend, euphorisch, aber nie beleidigend.  Das nahm ich als Anlass um aus den ganzen Artikeln einen G+ PresseBloggerspiegel zu erstellen.

Wer sich übergangen fühlt, kann gerne den Link zu seinem G+ Artikel nachreichen.

:nerd: So am Rande erwähnt, ein erster #ff fand auch schon statt, initiiert von @plapperpapp.

 

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommunikation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Google+: der Bloggerspiegel

  1. Natürlich war auch ich neugierig und musste Google+ einmal unter die Lupe nehmen. Naja…so den extremen Brüller find ich’s auf den ersten Blick nicht. Mal sehen wie sich’s entwickelt.

    Und wie finde ich Dich dort? Ich hätt’ in meinen Kreisen noch ein paar Plätze für nette Blogger frei :party:

  2. Mit dieser Suche bekomm’ ich bei Google+ kurioserweise kein Suchergebnis – aber dafür hab ich eben Deinen Link zum Profil entdeckt :-) Hab Dich eben eingekreist. :>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>