Kommentarlinks auf nofollow – Unsinn oder unbedingt?

Das ist das aktuelle Thema beim “Webmasterfriday” wobei mich die Frage schon etwas verwundert. Klagen doch gerade Blogger immer öfters darüber das Kommentare seltener werden. Da sollte es doch egal sein ob die nun ein “follow” haben oder nicht.

Egal, Butter bei die Fische: mir ist es relativ egal ob Kommentarlinks auf “follow” oder “nofollow” stehen, wichtig ist eher die Diskussion die zu einem Artikel entsteht.

Wer gerne das “nofollow” aus WordPress entfernen will einfach “Dofollow” installieren und gut ist. Möchte man hingegen die Links manuell nachsteuern da greift man eher zu “SMu Manual DeFollow” zu. Bastelfreunde sollten sich Tanjas Eintrag ansehen, das Alles geht auch nur mit ein paar Zeilen HTML.

This entry was posted in Kommunikation and tagged , , , . Bookmark the permalink.