Marco Trovatello – I had to let God be …

An meinem guten Vorsatz jeden Monat eine neue Scheibe zu kaufen halte ich immer noch fest.

So war es im Februar: Marco Trovatello – I had to let God be in Control of ALL Things.

Langer Titel, aber geiles Album. Eine Art Neo-Postrock, der schnell ins Ohr geht.

Marco Trovatello bietet das Album mit einer CC-BY-NC-Lizenz an, wer mag kann es aber gerne klassisch als gepresste Scheibe kaufen. (in meinen Augen der bessere Weg). 🙂

März verspricht bombastisch zu werden. Depeche Mode bringt am 22.03 “Delta Machine” raus und David Bowie präsentiert “The Next Day”.

This entry was posted in Apple, Musik. Bookmark the permalink.