43 KW 2017

  • Sicherheit geht vor: „KRACK: Hersteller-Updates und Stellungnahmen“.

    Mittlerweile haben einige von der WPA2-LĂŒcke KRACK betroffene Hersteller Patches veröffentlicht, die die Gefahr abwehren. Andere meldeten sich in Stellungnahmen zu Wort.

  • „Funkkolleg“, irgendwo schon mal gehört. Diesen möchte ich auch hören. „Funkkolleg Sicherheit“

    In einem kurzen Video fasst die youtuberin Kathrin Fricke alias „Coldmirror“ auf ihre ganz eigene Art zusammen, was unsere Hörerinnen und Hörer vom Funkkolleg Sicherheit erwarten können. Worum geht es? Mit welchen Themenbereichen befassen wir uns? Warum lohnt sich das Einschalten fĂŒr alle Altersgruppen? Das Video erklĂ€rt es uns und macht Lust aufs Funkkolleg

  • Wenn wir schön bei Wissen sind, hier ein ebenso spannender Podcast. „HalbeKartoffel“

    Der Halbe Katoffl Podcast ist eine GesprÀchsreihe mit Deutschen, die nicht-deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Halbe Katoffln gibt es in den verschiedensten Sorten. Manche haben einen deutschen Pass oder ein deutsches Elternteil, manche sind hier geboren, aufgewachsen oder zugezogen.

  • Letztens im Familienkreis erlebt: „Neue Wohnung zur Miete gesucht.“ Was Vermieter da alles wissen wollen, Hammer. Ob zurecht oder nicht … 😉 Jetzt wissen wir mehr. „Die Mieterselbstauskunft und der Datenschutz“

  • Einfach nur cool. „iOS 11: How to Turn On the Long Exposure Live Photo Effect“

  • Endlich da. Online. „Einfach loslassen – Weniger besitzen als Lebensentwurf „

  • Podcast: „Zuhören – Eine vergessene Kunst“

    Wer dem anderen sein Ohr leiht, erfĂ€hrt auch einiges ĂŒber sich selbst. Echtes Zuhören ist ein Abenteuer – und eine Kunst, die sich zu ĂŒben lohnt.

  • Tipp: Podcast: „Wie BĂ€ume kommunizieren – Was flĂŒstert die Fichte?“

    Es ist ĂŒberraschend: Seit bald einem Jahr steht ein Buch ganz oben auf der Bestsellerliste, von dem man es nicht erwartet hĂ€tte: Peter Wohllebens „Das geheime Leben der BĂ€ume“. Wie kann das sein? Was ist plötzlich an BĂ€umen so interessant?


Weitere RĂŒckblicke: „Teebeuteltier“ & „Enno Park“

Schreibe einen Kommentar