Augen auf!

In der letzten Zeit kam es schon mehrmals vor, das ich meine Passwörter wechseln musste. Nein, nicht weil sie mir nicht mehr gefielen, oder ich schönere haben wollten. Den Anbietern Last.Fm und Linkedin gingen einfach Datenbanken mit Passwörtern „verloren“. Als ich vorgestern auf der Suche nach dem „Offline“ war, stieß ich auf die Übersicht alles Applikationen die mit Google „reden“ dürfen.

Gestern postete Caschy dann einen Eintrag über mypermissions.

Genial! !

Die Seite listet alle großen Netzwerke auf, sobald man auf eines davon klickt landet man automatisch bei den passenden Einstellung und kann Zugriffe anderer Apps sehen und regulieren. Danke! Also einfacher geht es nun gar nicht mehr.