Digitale Beziehungen

Ich kann Rafael nur zustimmen als er schrieb „Bezahle mit Geld und nicht mit Daten“ Heute sind wir es gewohnt, alles zum Nulltarif zu verlangen und zu bekommen. Das dahinter Menschen stehen die ihr Brot damit verdienen wollen und müssen, blenden wir schnell aus.

Es gibt heutzutage viele Dienste die fast das Selbe anbieten, das man sich oft für den entscheiden, der am günstigsten (ähm, gratis) ist. Kleines Beispiel.

Ich liebte Delicious, natürlich hatte ich meine 3-4 Apps, die auf den Dienst aufbauten, speicherte brav meine Links und war froh. Dann aber wechselte der Betreiber, und erste Stimmen machten sich laut die zeigten das er doch nicht so nett ist. Und nun? Schnell wurde Alternativen gefunden aber so richtig wurde ich nicht damit warm.

Bis etwas passierte, das mir die Augen öffnete. Die Erkenntnis „Ich brauche das Gefühl mit den Betreibern auf einer Augenhöhe zu sein“. In meinem Fall, war es die Folge des pl0gcast mit Bastian Allgeier von Zootool. Danach wurde mir schnell klar mit einer Pro-Mitgliedschaft unterstütze ich die Guten.

Das ist ist was mich überzeugt mehr in einen Dienst zu investieren als nur einen Basic-Account. Ein offenes Ohr für die Wünsche der User gepaart mit Kontakt auf Augenhöhe.

Versucht mal einen Ansprechpartner bei Facebook oder Google zu finden. Bei Instapaper, Pinboard oder Zootool kein Problem.