Dr.Cleaner

Manch einer schwört auf Progamme die anbieten den Arbeitsspeicher oder Festplatte eines Mac schneller zu machen indem sie ihn aufräumen. Andere wiederum winken da nur müde ab, „braucht ein Mac nicht wirklich“.

Wie auch immer: möchtet ihr euch eine eigene Meinung bilden ohne dabei groß Geld auszugeben, dann probiert „Dr.Cleaner„.

Läuft seit paar Monaten im Hintegrund und hat sich als ganz nützlich erwiesen.

Wozu ich es nütze:

  • nach Deinstalltion von Apps erkennt es noch übrig gebliebene Daten oder Ordner und schiebt die den Papierkorb
  • bietet eine gute Suche nach großen Datein an, die unnötigen Platz auf meiner Festplatte belegen könnten
  • schließe ich Programme die viel Arbeitsspeicher belegen, so wird der schnell wieder freigegeben

Dafür das es kostenlos ist, finde ich „Dr.Cleaner“ gar nicht mal so schlecht. Wobei Funktionen wie:“ Cache leeren“ nicht wirklich etwas bringt, die sind schnell wieder belegt, oder sollten erst gar nicht geleert werden. Daher verzichte ich auch oft auf dieses Feature.