Interna #002

Jeder Blogbetreiber möchte wissen, was auf seinen Blog so abgeht. Wer besucht den Blog, woher kommen die Leser. Suchen sie bestimmte Stichwörter, wie lange blieben sie, usw. usw. Natürlich bietet Google dazu auch einen passendes HTML-Code und Dienst an: Google Analytics. An sich eine feine Sache, aber nicht jeder traut Google.

Darum, hier die Alternative : Piwik.

Piwik wird auf dem eigenen Webspace installiert, und beginnt danach fleißig seinen Job. Eine wunderbare Installationsanleitung inkl. Video findet man bei ratatatam. Für iPhonebesitzer gibt es auch die passende Piwik App, wobei ich gestehen muss, benützt habe ich sie nie.

Stichwort Feed.

Natürlich bietet Google da auch etwas an … Eher, kaufte Google einst Feedburner auf und betreibt es nun unter eigener Regie. Aber, siehe auch Oben, nicht alle mögen Google, also muss eine Alternative her.

Das FeedStats Plugin von Frank Bültge. Übrigens ein sehr wissensvoller Blog was WordPress angeht. Die Intstallation geht sehr einfach, Hochladen, aktivieren, staunen. :>

Ich nütze beides und habe so einen guten Einblick was sich so auf dem Blog tut.