Schreck im Morgengrauen

Gestern Abend die neue Firmware für’s iPhone installiert, und heute morgen ging nix. Einige Programme ließen sich nicht starten, anderen hingegen schon. (so ein Zufall, die Funktionierenden waren alle von Apple..)

Also erst den Klassiker : “ turning it off and on again “
Brachte nix.

Dann musste schweres Geschütz her. 1x iPhone komplett wiederherstellen, und es sah gleich wieder besser aus.

Und warum dann mein Gemaule ?

Ganz einfach, ich WILL Soft & Hardware die funktioniert. Mehr nicht. Auch wenn ich jetzt über Apple eine Stab brechen muss, aber Updates die nicht richtig funktionieren fallen auf !!

Letzten Jahr z.B, gab es ein “ Java for Mac“ Update. Genaus das selbe Drama, Macbook startete freundlich aber das Dashboard produzierte Fehlermeldungen ohne Ende. Mal abgesehen davon das kein einziges Widgets lief.

Also, per Time Machine wieder den alten Zustand herstellen und warten bis das nächste Update erschien. Danach war alles wieder in Ordnung.

Sowas, bin ich eher von Windows gewohnt, das man x-mal Nachsteuern muss um einen PC zu haben, den läuft. Aber Apple ?? Wunderbar das sie neue Produkte auf den Markt bringen, aber den meisten Verkauf machen sie immer noch mit Rechnern. Und die sollten dann bitte auch 1A laufen :>