Schwarzes Gold

2015 war es endlich soweit, kaufte meinen ersten Plattenspieler. Danach folgte paar Monate Ruhe bis ich einem guten Freund seinen „Restbestand“ Vinyl abkaufte. Anschließend wieder paar Monate Ruhe. 😉

2017, neues Jahr, neue Vorsätze.

Unter anderem: jeden Monat Kunst* kaufen und, man ahnt es, wieder Vinyl. Ja, es gibt da viele Anbieter, nicht nur Amazon hat Platten im Angebot. Mir ist dabei wichtig:

  • kleine Läden (Vetreiber) unterstützen
  • der Preis sollte dabei realistisch bleiben (Wer wissen will wo ich kaufe, kann gerne in den Kommentaren nachfragen, lasse mich aber auch gerne beraten. Ob ich dann wirklich auch dort einkaufe, lasse ich mal offen)

So. Den Anfang macht „Atlantik“, ursprünglich via „Soundcloud“ kennen gelernt und mit ihnen im Ohr schon paar 100 KM gelaufen. (natürlich nicht am Stück).

Release heißt: „FT 005 – Atantik – Snö“ und dreht jetzt schon fröhlich seine Runden auf dem Plattenteller. 😉



*Diesen Monat wurde es ein weiterer schöner Linoldruck von @karmastau 

https://www.instagram.com/p/BPKfV0lBukS/