Werbung

Auslöser für diesen Artikel ist wiederum ein Artikel der geschätzten das_Nuff: “ Was ist so schwer an einer deutlichen Kennzeichnung?“ Ach Werbung, eines der Themen das uns noch in Jahren beschäftigen wird, Werbung in Blogs, oder im schlimmsten Fall „nicht gekennzeichnete Werbung in Blogs“, ein „No-Go“ (theoretisch). Natürlich habe ich auch eine Meinung dazu, und werde sie auch nicht hinter dem Berg halten. Das neue Ding ist sowieso: klare Linie bzw. Meinung haben, also aufgepasst:

Werbung geht klar! Ok, darüber ob sie extra gekennzeichnet werden muss oder nur wenn Geld gefloßen ist lässt sich streiten, am im Prinzip voll ok. Das einzige das passieren könnte wenn man auch den kleinsten Schnürschenkel als „So, geil, muss du kaufen“ abfeiert: Leser wenden sich ab und Ruf wandert langsam Richtung Keller.“


Extra in meinem Archiv nachgesehen, schrieb schon 2011 paar Zeilen dazu: „Und jetzt, die Werbung“ Wenn ich mich richtig erinnern, war da Meinung leicht anders.


Lese dazu auch: Gesponserter Beiträge sind eine Form von Werbung die jegliche Authentizität eines Blogger nachhaltig zerstört.