25 KW 2106

  • OK, man kann über ihn oder sein evermutliche Handlung lächeln oder auch nicht. Mark Zuckerberg Covers His Laptop Camera. You Should Consider It, Too”. Dennoch, wenn es wirklich so sein sollte, verstehe ich ihn. Es gibt sicher etliche die ihm nichts gutes wollen.. Da wird man sehr schnell vorsichtig.
  • Ich liebe Evenote. Da liest man so einen Eintrag gerne, sehr gerne: “Forevernote – Notizen für die Ewigkeit”

  • [“Jetzt werden die Handys weggepackt”](Popkonzerte: Die Bilder sind allzu schnell vergessen | ZEIT ONLINE)

    Keine Fotos, keine Videos: Popstars wie Alicia Keys und Guns N’ Roses lassen die Telefone ihrer Konzertbesucher versiegeln. Facebook muss draußen bleiben. Gute Idee?

  • Demnächst: “Volksverschlüsselung”

    Je mehr Menschen Verschlüsselungslösungen nutzen, desto höher ist die Sicherheit der Gesellschaft und der Schutz jedes einzelnen Teilnehmers vor unbefugter Überwachung. Die Volksverschlüsselungsinitiative hat das Ziel, Bürgerinnen und Bürgern eine sichere Ende-zu- Ende-Verschlüsselung für Dsateien und Kommunikation zu bieten. Die Initiative möchte den Nutzern benutzerfreundliche und sichere Lösungen zur Verfügung stellen, die sich möglichst kostenlos nutzen lassen.

  • Set des Jahres, mindestens, auch wenn nicht mehr so ganz taufrisch. Perfekt zum laufen.


Weitere Wochenrückblicke??

Gerne >> Björn , Sascha, Thomas und Winni. Lesen bildet. Versprochen.

Posted in Allgemein, Wochenrueckblick | Tagged , , , | Leave a comment

Buchtipp: Fashion Designer A-Z

Fashion designers

Von Azzedine Alaïa, Cristóbal Balenciaga und Coco Chanel bis hin zu Alexander McQueen, Yves Saint Laurent und Vivienne Westwood stellt diese neue Ausgabe von Fashion Designers A–Z anhand der ständigen Sammlung des Museums im New Yorker Fashion Institute of Technology die bedeutendsten Modeschöpferinnen und Modeschöpfer der letzten 100 Jahre vor.

Vom exquisit bestickten, samtenen Abendkleid bis zu minimalistischem Schick im Stile Mondrians wurden die einzelnen Stücke nicht nur aufgrund ihrer Schönheit ausgewählt, sondern auch, weil sie als repräsentativ für die individuelle Handschrift des kreativen Kopfes dahinter gelten dürfen. (Beschreibung Verlag)

Zugegeben, das Museen seit längerer Zeit Abendkleider sammeln war mir neu, genau wie das FIT “Fashion Institute of Technology”. Wobei macht Sinn, schließlich ändert sich fast täglich die Mode. Neue Labels kommen, alte gehen, der Fashion Markt ist immer im Wandel und da den Überblick zu behalten, sicher keine leichte Aufgabe.

Die Autorinnen Valerie Steele (Direktorin und Chefkuratorin des FIT) & Suzy Menkes (DIE Modekritikerin schlechthin) haben aber hier ganze Arbeit geleistet! Anhand von 500 Kleidungsstücke (die Sammlung umfasst 50.000 Teile) präsentieren sie die Entwicklung der Mode von circa 1880 bis aktuell. Richtig gelesen, 500 Kleidungsstücke von 100 Designer, das ist eine Hausnummer, und was für eine.

Sie sind alle dabei: die rebellische Vivienne Westwood, der legendärer Jean Paul Gaultier bis zur Ikone Coco Chanel. Die vorgestellten Kleider, eines schöner als das andere. Nicht zu vergessen, der Trenchcoat schlechthin „Burberry“! Atemberaubend. Meine Favoritin ist da eher unbekannt, dennoch sehr elegant: Augustabernard „Evening dress: Black silk crépe“.

Fazit?

Eine Augenweide! Ein passendes Geschenk für Modebegeisterte, weniger für Träger von Jogginghosen. (auch wenn die gerade sehr angesagt sind) Wobei, vielleicht öffnet es auch dem einen oder anderen die Augen und sie verinnerlichen den Satz mit dem das Buch beginnt:

„Mode war von jeher ein Spiegel der Gesellschaft, oder sollte ich sagen, ein Röntgenbild?”

Es macht Spass das schön gestaltete Buch in der Hand zu halten, die Texte zu einzelnen Designer zu lesen und den Reiz der Bilder zu erliegen. Wirklich eine Augenweide. Daher auch eine Buchempfehlung. 😉


Fashion Designers A-Z, erschienen im TASCHEN-Verlag, Hardcover, 26,2 x 33,6 cm, 648 Seiten, ISBN 978-3-8365-2670-8, Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch Preis: 49,99 €


One more thing: Chanel ist 100 x stilvoller als Dolce Gabana. 😉

Posted in Leben, Lesestoff | Tagged , , , , | Leave a comment

24 KW 2016

CkkVdtQXAAErgHs

kingfisher

  • Hinauszögern bringt nicht immer etwas. Daher letzte Folgen der “House of Cards” Staffel gesehen, jetzt wieder 1 Jahr brav warten. Zum Glück noch einige andere Staffeln in der Pipeline. (Shameless, SOA, Boardwalk Empire) Nur was wenn die auch vorbei sind … ? Es kommen zwar regelmäßig neue Serien auf den Markt, Pech nur bei einem exklusiven Geschmack. Ja, keine einzige Folge “Game of Thrones” gesehen und auch nicht vor. Kein großer Fan von Fantasy.
  • Apropo gesehen, 1 Regiomat in freier Wildbahn gesichtet. Muss man sich wie eine klassichen Automaten vorstellen, nur statt Süßigkeiten gibt es regionale Produkte. Praktisch wenn um 21h noch Grillgut gebraucht wird. 😉 Da hilft der “Automatenradar für Grillfleischautomaten” weiter. #nojoke


  • Weitere Wochenrückblicke?? Gerne >> Björn , Sascha, Thomas und Winni. Lesen bildet. Versprochen.

    Posted in Internet, Japan, Wochenrueckblick | Tagged , , , , | Leave a comment

    Quo Vadis Bloggeria

    Auf lange Sicht betrachtet sind es fast immer die gleichen Themen welche die Bloggeria bewegen. 😉

    • “Kommentare werden weniger, verschwinden demnächst. “
    • Werbung in Blogs “Ja oder Nein?!”
    • Zusammenhalt unter Bloggern ist nicht mehr wie früher.
    • Blogs sind Tod.™
    • (mein persönliches Thema: “Verschlüsselung von Kommunikation”)

    So erschien aktuell ein Artikel auf “Langweiledich.net” der zum “Blogger, vereinigt euch!” aufruft.

    Was ist geblieben?

    Die Basis von Blogs waren die Verlinkungen untereinander, gemeinsame Projekte, das weiterbringen von Inhalten und eine starke Vernetzung untereinander. Auch noch zu meinem Start und in den ersten Jahren, in denen ich versuchte, selbst Teil dieser Blogosphäre zu werden (was ich als Privileg angesehen hatte). Doch das ist leider (seit Langem) nicht mehr so, aus der großen Web-Familie ist ein zersplitterter Haufen Einzelgänger geworden. Und das kotzt mich an!

    Maik LangweileDich.net

    “Progolog” nimmt sich auch dem Thema an und meint dazu: “Blogger, hört auf Maik und vereinigt Euch!”.

    Was wirklich auf der Strecke geblieben ist, sind Themen wie die Herzlichkeit, die Freude am Verlinken, die (guten) Kommentare, gemeinsame Projekte und Kooperationen ohne finanziellen Hintergrund oder Werbenetzwerke als Auslöser. Schaut, was die anderen machen, nutzt euren Einfluss, aktualisiert eure Feedreader und empfehlt andere Blogs und schickt ein paar Leser weiter. Kurz: Freut euch am Austausch und nicht nur über Klicks und Reichweite

    Natürlich kann man sich jetzt zurück lehnen, seufzen und denken “nicht schon wieder die alte Leier, kann ich nicht mehr hören.” Könnte man, muss aber nicht. 😉

    Ich sehe es anders. Bin wirklich dankbar darüber das Maik dieses Thema wieder auf die Tapete bringt. Für mich der Beweiß das er dafür “brennt”, es ist ihm nicht egal und möchte etwas bewegen. Klar, das Rad kann nicht mehr zurück gedreht werden, aber wieso nicht optimistisch nach vorne sehen als verklärt nach hinten. 😉

    Wie soll es weiter gehen?

    Ich sehe viele Chancen durch gegenseitige Vernetzung:

    • Findet heraus welche Blogs es in eurer Nähe gibt, vielleicht entsteht dadurch ein regelmäßiges Treffen inkl. erste Hilfe zb. bei Probleme mit WordPress. Vor Jahren gab es dazu die Aktion: “Welche Blogger wohnen in deiner Nähe?”. Ein Relaunch wäre nicht verkehrt.
    • Sucht Blogs die ähnliche Themen wie ihr anbietet. Hinterlasst dort Kommentare, tretet mit dem Betreiber via Mail in Kontakt. Vielleicht habt ihr ein Thema das euch bewegt und der/die kann sich auch mit einem Eintrag daran beteiligen. Oder schreibt gemeinsam einen Eintrag und veröffentlicht ihn auf euren Blogs zeitgleich.

    • Stichwort Blogroll, auch eine Möglichkeit euren Leser interessante Blogs vorzustellen. Oder Einträge schreiben, in denen ihr eure Lieblingsblogs vorstellt.

    • Reden. Früher ™ gab es viele IRC-Chaträume, wo sich Abends Hinz und Kunz traf zum lockeren Smalltalk. Dadurch lernt man neue Menschen kennen, mit teilweise anderen Interessen, was wiederum bereichernd wirken kann. So können auch neue Projekte entstehen.

    Packen wir es an!

    Posted in Internet, Kommunikation | Tagged , , , | 7 Comments

    Apptipp: 1Blocker

    ZLJ06guOG9DZhyKk5kfGI4V6xq1ddRjGuxJKp69ZARLxauFWkIB8zEHlgbxaSX55-icon175x175-s- Hände hoch, wer mag Werbung? Eben, kaum einer. Muss man sich auch nicht mehr antun, zum Glück gibt es zahlreiche Adblocker die das Internet wieder schöner machen.

    Relativ neu auf diesen Markt ist: 1Blocker, ich warf einen Blick darauf.

    Ähnlich wie andere Adblocker besitzt 1Blocker zahlreiche vorinstallierte Filterlisten die nach eigenen Wünschen angepasst werden können. Im Vergleich zu anderen Adblockern gibt es einen Sync via iCloud. So können einmal erstellten Filterlisten auch auf iPhone bzw iPad genutzt werden, voraussetzung dafür ist natürlich “1Blocker für iOS”. Komplette Webseiten können außerdem auf die Whitelist “geschoben” werden, um ungefiltert anzusehen.

    Bildschirmfoto 2016-06-13 um 22.00.09

    Nutze 1Blocker seit einigen Tagen und bin recht zufrieden damit. Einzig das meiner Meinung nach fehlt ist eine gute Suchfunktion. Bis ich passenden Button fand um zb. Disqus zuzulassen, das dauerte …

    Ansonsten gute App, aktueller Preis von 4,99 € ist mehr als fair. Kleiner Kauftipp!!

    Posted in Apple, Internet | Tagged , , , , , , | 2 Comments

    Slinkachu

    Slinkachu. Wer ihn noch nicht kennt, ja, ihr habt etwas verpasst.

    The last installation I made in Honolulu for this year's #PowWowHawaii @powwowworldwide #slinkachu #streetart #miniature

    A photo posted by Slinkachu (@slinkachu_official) on

    The last installation I made in Honolulu for this year's #PowWowHawaii @powwowworldwide #slinkachu #streetart #miniature

    A photo posted by Slinkachu (@slinkachu_official) on

    The last installation I made in Honolulu for this year's #PowWowHawaii @powwowworldwide #slinkachu #streetart #miniature

    A photo posted by Slinkachu (@slinkachu_official) on

    Posted in Funny, Kunst | Tagged , , | Leave a comment

    23 KW 2016


    Weitere Wochenrückblicke?? Gerne >> Björn , Sascha, Thomas und Winni. Lesen bildet. Versprochen.

    Posted in Wochenrueckblick | Tagged , , | Leave a comment