Aktion: PGP unter das Blogvolk

Ein Thema das immer wieder in meiner Bubble auftaucht: „Wir sollten unsere Mail verschlüsseln. Nutzt ihr eigentlich gpg?“

Erfahrungsgemäß gibt es dabei 3 Reaktionen:

  • Nein! Verstehe es nicht.
  • Leider nein! Verstehe es nicht.
  • Ja.

Solltet ihr zu 3 gehören, Glückwunsch! Für 1 und 2, habe eine tolles Angebot für Euch, tut nicht mal weh.

gpg_aktion_encrypt_your_mailsVor Jahren startete der geschätzte Stefan die Aktion: PGP unter das Blogvolk. Wie wäre es mit einem Relaunch?

Wir suchen uns eine Adresse aus, richten dazu passende Verschlüsselung ein und schreiben Mails mit dieser Adresse, natürlich verschlüsselt. Wer mag kann gerne darüber bloggen oder in seinen sozialen Netzwerken über diese Aktion reden.

„Und wie installiere ich dieses gpg?“ Ganz einfach, eine sehr gute Anleitung findet man bei Marco Zehe:

Meinen öffentlichen Schlüssel findet ihr unter C0637199. Als lange Version >> gpg Key.

Seid ihr dabei??


da]v[ax hat dazu auch eine lesenswerte Anleitung geschrieben: PGP jetzt!

Die Jungs von “aptgetupdate” bieten auch ein passendes Howto an: E-Mail-Verschlüsselung und -Signierung mit S/MIME und OpenPGP (bei Apple Mail) einrichten

Auch lesenswert: PGP/OpenPGP Verschlüsselung auf dem iPad nutzen

This entry was posted in Internet, Kommunikation and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

14 Responses to Aktion: PGP unter das Blogvolk

  1. da]v[ax says:

    Viel Erfolg… ich habe mir vor einiger Zeit auch mal die Mühe gemacht, eine Erklärung für PGP zusammen zu tippseln:
    http://blog.todamax.net/pgp-jetzt

    Bis heute verschlüssele ich trotzdem nur mit einer Handvoll Leute, und ja, da sind auch 2 Blogger dabei. Es ist und bleibt irgendwie traurig. Aber ich greife deine Aktion gerne auf.

  2. Rafael says:

    Zig mal versucht, nie Erfolg gehabt. Nicht einmal Crypto-Experten verschluesseln ihre E-Mails, was irgendwie fuer die Sache an sich spricht.

    Ich fand den S/MIME-Ansatz besser, wobei ich auch hier schon oefters von meinen Empfaengern gehoert habe, was denn dieser komische Anhang in der E-Mail soll (bei Clients ohne Verschluessellungsunterstuetzung).

    • Jürgen says:

      Dafür ist für mich “S/MIME” Neuland. Aber: mehrmals gehört, iMessage soll gut verschlüsselt sein. Freut mich als iPhone Nutzer. 😉

  3. Pingback: 11 KW 2015

  4. Pingback: PGP – seid ihr dabei? » Verschlüsselung » Station 9.111

  5. Stef says:

    Na immerhin verschlüsseln wir auf Arbeit. 🙂

    Und privat eben mit ein paar anderen Bloggern. Und Threema für die sichere Chatfunktion – auch privat und mit einer Handvoll Leute. WhatsApp ist einfach zu mächtig.

    Schön, dass die Aktion mal wieder ausgegraben wird. Und dass das Label vom key nach wie vor passt.

    • Jürgen says:

      Habe nicht die große Hoffnung das wir damit das Rad neu erfinden, aber vielleicht bewegt es den einen oder anderen seine Mails zu verschlüsseln.

  6. Key says:

    Oh je. Es sind immer wieder die selben. Fast schon wie Veteranen-Treffen. Was haben wir damals schon gehofft, dass das Thema Verschlüsselung für die Leute wichtig wird. Aber daraus ist nie etwas geworden.

    Ich denke solange die Hersteller wie Apple oder Microsoft es nicht in die Betriebssysteme idiotensicher implementieren, solange wird nix daraus.

    Mal sehen. Ich werde mal die Tage ebenfalls einen Anlauf nehmen.
    PS: cool, dass hier meine Buttons benutzt werden. Freut mich!

  7. Pingback: PGP – Déjà-vu | Keyblog

  8. Adrian says:

    Moin Jürgen,

    coole Aktion. Ich nutze PGP schon seit 1998 und so schwer ist es gar nicht. Mein Beitrag hierzu ist hier zu finden >> https://bluecon.org/blog/2015/08/pgp-pgp-pgp-now.html
    Noch eine Bitte: Kannst Du deinen PGP Key nochmal als File im gpg-Bereich hinterlegen? Das Kopieren deines Schlüssels funktioniert nicht sauber.

    Viele Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *