23 KW, #NSA, Social Media & #Stilpirat

Im Prinzip stellte ein Skandal alles andere da gewesene in den Schatten:

Die NSA („National Security Agency“) hat „direkten“ Zugriff auf Netzwerke wie Facebook und „zapft“ Daten ohne Ende ab. So weit so schlimm, in den nächsten Wochen könnte noch einige Details an die Öffentlichkeit kommen. Natürlich „sprangen“ einige deutsche Politiker auf und verlangten eine „sofortige lückenlose Aufklärung“ die aber mit hoher Wahrscheinlichkeit im Sand verebben wird. (aber das kennt man ja schon)

Genau wie diesen Beißreflex der einigen Mitmenschen zeigen sobald kritische Töne über Twitter oder Facebook zu lesen oder zu hören sind. Wenn sie auch noch von Zeitungen kommen, umso schlimmer. So geschehen heute Morgen mit dem Artikel der NZZ: Wir zwitschern uns noch zu Tode. „Darf man das so sagen?“ „Die NZZ wieder mal!“ „Der Autor twittert nicht ein mal“. Man könnte meinen einige haben das Lebensmotto: „Meinungsfreiheit, nein Danke!“

Vielleicht ist das auch einer der Gründe warum ich seltener in den sozialen Netzwerken unterwegs bin. Es strengt an …

Aber letzte Woche hatte auch ein positives Highlight. Der geschätzte Stilpirat war doch letztens unterwegs in Vietnam. Diese Reise hat er nun zu einem Buch verarbeitet und sollten noch Exemplare da sein >> kaufen!!! Es erwarten euch:

  1. faszinierende Bilder und
  2. dazu bewegende Texte

Ansonsten freue ich mich auf Mr.Reader und Fever. Alles andere fällt unter „Privat“.:-)

Song der Woche: