29 KW, Samsung, Tesla, Blogger

Die letzte Woche stand unter dem Motto „Aussortieren und neu mischen“. Nein, lag nicht an der Diskussion um „NSA“ und andere Knallköppe, es musste mal sein. Am Ende des Tages steht nun ein guter „Workflow“ in den Startlöchern (hört sich echt behämmert an) um spannende Links, Fotos, Texte im Griff zu haben um bei passender Gelegenheit zu nützen.

Ansonsten:

  • zog Samsung (bedeutet „Drei Sterne“ auf Koreanischen) auch in unsere Großfamilie ein. Jetzt darf ich gelegentlich technischen Support geben. Von der Ausstattung her ist es wirklich OK, aber ich finde die Bedienung sehr komplex und teilweise nicht so recht logisch.
  • Durch Zufall den Fragebogen für Blogger entdeckt. Keine Bange, so schell werde ich nicht daran teilnehmen. 🙂
  • Seit ich das erste Mal von der Automarke Tesla gehört habe, bin ich hin und weg. Dahinter verbirgt sich ein Elektroauto vom feinsten. Hier ein kleiner Blick wie sie gebaut werden: