44 KW 2017

  • „Refind“ ist da, eine Art Delicous 2.0 Wer „Einladung“ wĂŒnscht, da geht noch was. 😉

  • Endlich „Standalone Signal Desktop“. Wer testen will, einfach Nachricht schreiben, zwecks Numernaustausch. Mail siehe Impressum.

  • Stichwort Influencer. Dazu gibt es eine lockere Podcastfolge aus Österreich. „Diagnose Influencer“. Anhören.

  • Soundcloud. Cooler Podcast, Track, nur keine Option „Download zum Zeitverzögerten Hören“? Was tun? Kleiner Tipp: „Soundcloud Downloader“. NatĂŒrlich damit nur legal ins Netz gestellten Inhalte herunterladen!

  • Werden wir kurz privat. Beruflich habe ich u.a. auch mit Epilepsie zu tun, außerdem lebt ein ehem. Schulfreund damit. Durch Zufall Daniels „epilepsieTagebuch“ App entdeckt. Super!! (ps. App ist noch in Entwicklungsphase)

    Die Anwendung, die Ihnen dabei hilft, epileptische AnfĂ€lle zu protokollieren und den Überblick ĂŒber die Medikamente zu behalten.

  • Lange Zeit: DER Evernote-Fanboy. Es folgte Abstieg auf „Wunderlist“, bzw. „Devonthink Pro“ aber im tiefsten Herzen immer noch grĂŒn. Wie Evernote. Sag niemals nie, wenn Zeit reif ist, kommt Wechsel zurĂŒck. Solange lese ich Workflows mit und um Evernote herum. 😉 „Erfolgreiches Selbstmanagement – Eine fĂŒr Alles – der Weg zu meiner Inbox“.


One more thing


Weitere RĂŒckblicke: „Teebeuteltier“ & „Enno Park“

Schreibe einen Kommentar