Nächsten Montag ist schon „St. Martin“, wo ist nur die Zeit geblieben ...