Und wieder Sonntag, Zeit zurück zu blicken.

  • Real. Diesen Samstag einen schönen Abend mit “@andi1984 & @1001100” gehabt. Für März ist auch schon weiteres Treffen in Planung. 😉

  • RAM. Oh ha. Oh ha. Also, MBPro ist nicht mehr das schnellste und immer mehr Programme brauchen viel RAM. Nein, kann nicht mehr aufrüsten, beide Speicherplätze sind belegt, 4 GB ist höchste der Gefühle. Also angefangen auszumisten, Programme die nicht wirklich im laufenden Betrieb benötigt werden musste gehen. Plan B, ist ein neues MBPro, aktuelles würde in der Familie weitergereicht.

  • Mahlzeit. “Lidl Bio, Aldi Bio & Co.: Die Experten über Bio vom Discounter”.

    Bio ist längst in den Regalen von Aldi, Lidl & Co. angekommen. Gut ist: Jetzt kann sich jeder Bio leisten. Allerdings bleibt die Frage: Wie nachhaltig ist Lidl Bio, Aldi Bio & Co.? Und ist die Niedrigpreis-Strategie der Lebensmitteldiscounter überhaupt mit den Bio-Idealen vereinbar? Wir haben die Bio-Anbauverbände Bioland, Naturland und Demeter gefragt.

  • Podcast 1 zum Thema “Fasching”: “Eine Geschichte der Maskeraden – Am Wochenende schlüpfen sie in die Hunnenhaut”.

    Sie beziehen sich auf die bewegte Geschichte der Völkerwanderung: Ein Kriegerkostüm der Ersten Kölner Hunnenhorde ist teuer und erfordert etwa hundert Stunden Arbeitsaufwand. Da genügt es natürlich nicht, nur im Karneval unterwegs zu sein – wenn sowieso keiner genau hinguckt.

Wer tiefer einsteigen möchte, dem sei empfohlen “Kölner Stämme”, gibt auch eine sehr interessante Doku darüber.


Weitere #Rückblicke:

Teebeuteltier & Enno Park & „Hafenwasser“ & „Nasendackel“ & “Ausrufezeichen” & “Melli”


One more thing

Bei nächster Empörung im Netz, einfach zurück lehnen. 😉