Als Musikjunkie bin ich oft auf der Suche nach Apps mit denen ich meine Musiksammlung unterwegs abspielen kann. So landete ich bei AirCassette.

Als erstes fiel mir die Optik einer Kasette auf. Sehr Retro. Dahinter verbirgt sich natürlich auch eine Bedienoberfläche. Berühren ich eines der beiden Rädchen startet das nächste Lied oder springt zu einem Lied davor. Berührt man die Mitte hält die Wiedergabe.

Aber das ist noch lange nicht alles. So lassen sich die Lieder in alphabetischer Reihenfolge oder in ganzen Alben anzeigen. Lieblinglieder können zu eigenen mixen zusammengefügt werden und seinen Freunden auf Facebook vorgestellt werden. Kann man machen, muss man aber nicht. Natürlich beherrscht es auch Airplay, das ich persönlich noch nie genütze habe.

Fazit: eine App ganz nach meinem Geschmack, und die fehlenden Schnittstelle zu Twitter stecke ich locker weg. Ah, kostet zu Zeit 1,59 €.