AirTweet

Ich liebe Musik. Darum finde ich es auch passend, das der letzte Tweet eines Tages meistens einen Song beinhaltet, den ich gerade höre. Ok, meistens schlafe ich während des Songs ein, aber das nur so nebenbei … :>

Als ich das erste Mal über Twitter von AirTweet hörte, und dann auch noch entwickelt im Saarland, war ich mehr als begeistert. Das steigerte sich noch mehr, durch die Möglichkeit AirTweet vorab zu testen. (Ein Dank an dieser Stelle an @Atomton)

Was ist nun AirTweet? In erster Linie eine App, um Musik mit der Online-Welt zu teilen. Den Song den man gerade hört, kann man mit paar Klicks seinen Followern zeigen.

Aber nicht nur das, im Tweet kann man auch einen Link zu GrooveShark oder iTunes Store einfügen, falls jemand den Song kaufen möchte. :zunge: Praktisch finde ich die Möglichkeit einen Standard-Text vorzubereiten, so sind die Tweets noch schneller erstellt.

Eine praktischerer und schneller App um „den Song zur Nacht“ zu posten, kenne ich nicht. :coffee:

AirTweet ist erschienen als kostenlose Version mit iAd, oder als Pro Version für 79 Cent ohne Werbeeinblendung.