Almwild Dezenzi

Das ist der Name eines schicken iPad-Sleeves aus dem Hause „Almwild„. Wir erinnern uns, im Sommer 2011 schieb ich bereits über Almwild Sattlerschorsch, das iPhone-Sleeve aus Filz. Mittlerweile bin ich auch stolzer Besitzer eines iPad und natürlich bedacht einen guten Schutz gegen Staub & Co zu finden.

Warum nicht mit einem Sleeve auf Filz?

Gesagt getan, bestellt, erhalten und seit ein paar Wochen genützt. Wer noch nie mit Filz in Berührung kam, verpasst einiges. Almwild beschreibt ihre Sleeves so:

  • 3 mm starker, weicher und robuster Merino-Schurwollfilz in 6 tollen Farben
  • 100% exakte Passform durch reine Handarbeit
  • auffällige Kontrastnähte aus unverwüstlichem Zwirn
  • bester Stoß- und Kratzschutz
  • Schutz gegen Schmutz, Feuchtigkeit und Beschädigung
  • geniale Kälte- und Wärmeisolierung für längere Akkulaufzeiten

Bis auf die längere Akkulaufzeit, kann ich alles sofort unterschreiben!  Es fühlt sich gut an, kratzt nicht, liegt gut in der Hand, bietet schutz und ist garantiert okölogisch. Außerdem legt Almwild wert auf Handarbeit, findet man nicht mehr überall. Vom Schnitt her passt mein iPad wunderbar rein, eine Verschlusslasche schütz davor das es nicht raus fällt.

Filz ist immer noch IN.

Ah, einen Deal gibt es auch, wer ein Sleeve bestellt und dabei den Code „Almwilderblog“ angibt spart je nach Modell zwischen 15-20 %.