Always On

Heutzutage leben wir fast alle „Always On“. Ein schöner neudeutscher Begriff der soviel bedeutet wie; immer erreichbar. Über dieses andauernd & überall erreichbar sein könnte man wiederum stundenlang streiten, möchte ich aber nicht, mir geht es eher um das Gegenteil. Was, wenn man theoretisch andauernd & überall Ansprechbar ist, sich aber dessen nicht bewusst ist …

Und das geht so:

Gestern erhielt ich eine Nachricht, warum ich nicht reagieren würde auf Ansprache im Chat. Seit Samstag bin ich durchgehend „Anwesend“. Leicht erstaunt antwortete ich; es erreichten mich keine Nachrichten, im Gegenteil, es war recht ruhig für ein Wochenende. Ich benütze auf dem iPad und iPhone unterschiedliche Messenger, gut möglich das eine im Status „Anwesend“ blieb. Wobei ich der festen Überzeugung war, sobald die App geschlossen wird melde ich mich automatisch ab.

Also, alle Apps schließen dennoch blieb ich auf „Anwesend“. Nächsten Versuch gestartet, abmelden über den Browser. Der Google Talk Account blieb trotzdem gut sichtbar im Status „Anwesend“.

Langsam wurde es komisch.

Ich meldete mich mit allen Browser ab die ich nütze, dennoch blieb der Status unverändert „Anwesend“. Also griff ich zur letzten brauchbaren Idee, alle Geräte runter fahren, dann müsste ich ja nicht mehr sichtbar sein. Ein wenig unsicher war ich mir zwar schon, schließlich bin ich seit Samstag „Anwesend“, auch Nachts. Dennoch, einen Versuch war es wert, auch wenn er leider nix brachte.

Ich bin immer noch da… Online.

Nach 2 Stunden verbrachter Zeit mit probieren & grübeln, stieß ich mehr durch Zufall auf die Lösung. Letzten Freitag habe ich die neue Version des AOL Messenger installiert, die, Trommelwirbel, auch Google Talk unterstützt. Dort schnell eingeloggt, Status auf „Abwesend“ gestellt und … der Spuk war vorbei.