AppTipp: Fiery Feeds

Damals, war es DER Schock: Google stellt seinen Feedreader ein. Mit 200 Puls, zahlte ich zähneknischend 30 $ und wurde „Fever Nutzer“. Letzendlich aber nie bereut, denn:

  • A. ich weiß wo meine Feeds liegen und
  • B. gab es immer einen guten Reader der Fever unterstützte

Dann vor paar Tage die nächste Hiobsbotschaft: Mr.Reader ist nicht mehr. Lange Zeit war es DER Reader für mich, Zeit sich nun umzusehen nach einer guten Alternative. Glaube die gefunden zu haben, darf ich daher vorstellen: „Fiery Feeds“.

iu „Fiery Feeds“ unterstützt so ziemlich alles: Feedly, Feedbin, Minimal Reader, Feed Wrangler, Fever, Feedja, InoReader, NewsBlur, AOL Reader, The Old Reader und Tiny Tiny RSS. Praktischerweise können auch Artikel die auf Pocket od. Instapaper gespeichert sind abgerufen und gelesen werden.

Möchte man einen Artikel mit anderen teilen so gibt es jede Menge Möglichkeiten dieses zu tun. Faszinierend auch die schnelle und einfache Handhabung. (sieht man nicht so oft)



Fazit:

„Fiery Feeds“ ist eine gute Alternative zu Mr.Reader bzw. gute Konkurrenz zu
„Reader“ oder auch „Unread“. Der Preis ist einmalig 4,99€ der Entwickler kann dazu zusätzlich mit paar € in Form eines Trinkgelds unterstützt werden. (In-App Kauf) Ist aber kein Muss. AppTipp!