Back to the roots

A. Wo war es noch mal?

Irgendwie muss es mir entglitten sein … jedenfalls fand ich ihn nicht mehr. Die Rede ist von Blogeintrag, an dem ich schon paar Abende saß. Schlagartig Unauffindbar. Und warum? Es gibt keinen Ordner indem alle Texte landen. Immer schön verteilt auf paar Apps. Macht doch Sinn … 😉

Ergo Handbremse ziehen und zurück zum Start. Bedeutet, als erster Schritt zurück zu Evernote, der Elefant der einen fast ein digitales Leben begleitet und so gut wie nichts vergisst. Ok, wenn Mensch etwas bewußt löscht, ist es natürlich dahin ...

B. Neugier erweckt

Außerdem steht in der Blogbeschreibung: Leben, Glaube, Apple. Gerade was letzteres betrifft war in letzter Zeit sehr wenig darüber zu lesen.

Mensch hat es sich gemütlich gemacht auf das was man kennt und zu schätzen meint. Damit soll aber Schluss sein, auf zu neuen Ufern. (und immer brav ein Backup in der Hinterhand halten ;.-) )

Schreibe einen Kommentar