Birdfeed & Birdhouse

Ich gebe es zu, ich Twitter gelegentlich auch während meinen Arbeitspausen. Meistens will ich nur schnell lesen, was es neues gibt. Dazu brauche ich ein zackiges Tool, schließlich ist die Pause auch nicht besonders lang.. :zunge:

Daher fiel meine Wahl auf BirdFeed.

Schnell, einfach, ohne überflüssige Listenfunktion und sonstigem Schmu, vor allem mit EINER guten Eigenschaft. Beim Start kann man einstellen wie viele Tweets es laden soll. Bei anderen Apps, wird man förmlich überschüttet mit Tweets, bei Birdfeed lese ich die letzten 50. :coffee:

Und wenn wir schon bei Twitter sind, hier noch ein kleiner Tip:

Birdhouse

Man schreibt einen Tweet, aber nicht gleich verschicken, weil man seine Wortwahl noch überlegen will. Oder man hat eine Idee was man Twittern will, aber noch kein Plan wie man es am besten sagt.

Da kommt Birdhouse ins Spiel. Birdhouse ist sowas wie ein Notepad f. Twitter. Man kann Tweets damit schreiben, speichern, überarbeiten und später versenden. Gleich aus Birdhouse heraus. :love:

Natürlich kann „seine besten Tweets“ auch als Archiv anzeigen lassen.