Buchtipp: Filmen mit dem iPhone

Das man mit dem iPhone nicht nur telefonieren kann sollte sich schon überall gesprochen haben. Gerade fotografieren geht sehr einfach und unkompliziert, siehe dazu: iPhoneography oder iPad für Fotografen.

Mittlerweile bietet das iPhone auch eine immer besser werdende Videofunktion die Ben Harvell zum Anlass nahm ein Buch darüber zu schreiben. So entstand das im MITP Verlag erschienene Buch „Filmen mit dem iPhone. Ich hatte die Möglichkeit es zu lesen, hier meine Meinung dazu.

Das Buch schließt optisch an iphoneography und iPad für Fotografen an, sieht es doch aus wie ein überdimensionales iPhone. Auch von Schreibstil her kommt es den beiden anderen sehr nah, es angenehm locker geschrieben und wird mit zahlreichen Fotos ergänzt. Das Buch selbst ist in mehrere Kapitel unterteilt, die letztendlich alle aufeinander bauen:

  • Das iPhone als Camcorder
  • Zubehör
  • Filmen
  • Verarbeiten
  • Bonuskapitel: Bearbeiten mit iMovie
  • Tricks
  • Alternative Bearbeitungsmöglichkeiten
  • Hochladen und Freigeben

Der Auto gibt auch zahlreiche Tipps zum Zubehör. Angefangen von der Beleuchtung, bis zu Mikrofone zeigt Ben Harvell worauf man achten sollte um einen guten Film zu veröffentlichen. Darüber hinaus nennt er auch einige gute Apps die das nachbearbeiten leichter machen und nennt Plattformen auf denen man den fertigen Film der Welt zeigen kann.

Ich sehe dieses Buch als eine gute Empfehlung für angehende Cineasten die gerade erste Schritte machen

Filmen mit dem iPhone Autor Ben Harvell erschienen im MITP Verlag,
Preis 19,95€ ISBN-10: 3826691717 ISBN-13: 978-3826691713