Cloud Computing

Es gibt wohl keinen CIO in mittleren bis großen Unternehmen, der heute nicht vor der Frage steht, wieviel IT er denn in die Cloud auslagern kann, darf oder muss?

Die Cloud verspricht eine drastische Reduktion der Kosten und des Administrationsaufwands, aber was bietet die Cloud an Sicherheit, Verfügbarkeit, Kompatibilität, Skalierbarkeit und Performance?“

Letztes Jahr erschien im MITP-Verlag „The Big Siwtch„. Sozusagen die Vorgeschichte wie die Cloud, die jetzt „offiziell“ angekommen ist, entstanden ist. Spätestens seit Apple iCloud auf den Mark brachte war klar, Cloud ist cool, Cloud ist hipp, und irgendwie wollen alle da rein.

Die Frage die sich jetzt stellt, und die dieses Buch erläutern möchte: wie gehen wir das an. Nicht aus der Sicht eines Users, sondern als kleines Startup oder Firma. Die beiden Autoren Dr. Kornel Terplan und Christian Voigt gehen dabei systematisch ran.

Die Kapitelübersicht

  • Taxonomie von Cloud-Computing
  • Evolutions-Schritte von Cloud-Computing
  • Hindernisse und Bedenken
  • Standardisierung
  • Sicherheit und Schutz von Kundendaten
  • Messungen und Performance-Management von Cloud-Umgebungen
  • Bewertungs-Kriterien für Cloud-Dienstleister
  • Typische Profile von Dienstleistern
  • Rechtliche Grundlagen
  • Vertragswesen und Partner-Management
  • Nutzungsabhängige Verrechnung
  • Zusammenfassung und Ausblick

Punkt für Punkt klären sie auf, wo die Schwachstellen liegen, nennen Anbieter und ihre Leistungen, so das man am Ende des Buches einen Leitfaden hat, worauf man achten muss.

Warum im Moment wenige Firmen umsteigen, liegt meiner Meinung nach an der Standardisierung und den Rechtlichen Grundlagen. Fast jeder Cloudanbieter hat seine eigene Schnittstellen, und es ist noch nicht ganz klar, ob und wann eine „offizielle“ rauskommt. Außerdem benötigen Firmen in der Regel maßgeschneiderte Dienste für ihre Software, Plattform und Infrastruktur. Die Cloudanbieter ihrerseits haben aber viele Benützer als Zielgruppe und möchte weniger individuelle Lösungen. 

Rechtlich ist Cloud Computing auch ein „heißes“ Eisen, gerade bei Frage wie „wo genau liege meine Daten“, „wer hat Zugriff darauf“. „Was wenn der Cloudanbieter Bankrott wird, erhält man noch Zugriff auf seine Datenbank?“ Oder wie letztens geschehen, als das FBI mehrere Server beschlagnahmte. Leider entschieden sie sich für die falschen, und so fielen die Dienste von Instapaper aus. Klagen?

Mein Fazit:

die Cloud ist auf dem Vormarsch, hat aber noch einige Hürden vor sich. Für mich ist ganz klar, früher oder später steigen alle in die Cloud ein.

„Cloud Computing“ von  Dr. Kornel Terplan und Christian Voigt, bietet einen guten Überblick worauf man achten muss um ruhigen Gewissens Clouddienste nützen zu können. Sie tun das sehr professionell, anhand von vielen Beispielen und Skizzen.

Vor allem vermitteln sie ihr Wissen so, das auch jemand ohne Vorkenntnisse versteht worum es geht.

Cloud Computing  – Dr. Kornel Terplan und Christian Voigt

erschienen im MITP Verlag, 264 Seiten (Softcover)
Preis 34,95 €
ISBN-10: 3-8266-9098-2
ISBN-13: 978-3-8266-9098-3