Diaspora, Quora, wo bleibt das Web 3.0 ?

Diaspora sollte das Gegenstück zu Facebook werden, scheint aber eher die ruhigste Community der Welt zu sein. Es tut sich nix. Nicht mal seinen Account kann man schließen…

Hingegen bei Quora geht der Punk ab. Natürlich in der Anfangsphase nur mit Einladung zu erreichen.

Anschließend kann man seinen Twitter und Facebook Accout damit verbinden und dann .. ja was eigentlich? Laut Beschreibung soll es ein Online-Markt werden in dem man Fragen stellt, und Antworten erhält.

Mal sehen ob mir einer sagen kann wann dieses Web 3.0 komme ? :zunge: