Don’t be evil

In frühen Jahren (kann man jetzt so erwähnen, da lange verjährt) wurde mit vollem Kopf schon das eine oder andere angestellt. Sachen von denen man nüchtern betrachtet sofort sagen würde: “würde ich nie machen”. Hat man aber, wenn auch alkoholisiert.

Da stellt sich für mich die Fragestellung:

A. Ist der Mensch von Prinzip her Böse und gibt nur unter dem Druck der guten Gesellschaft nach. Wobei da Alkohol als Hemmungswirkend wirkt.

oder:

B. Der Mensch ist vom Prinzip her Gut und gibt nur unter dem Einfluß von “Bösen Menschen” nach. Wobei da auch Alkohol als Hemmungswirkend wirkt.