Fakten, Fakten, Fakten

Hand aufs Herz, als Blogger achtet man schon auf die „Zahlen“, auch wenn kaum einer es zugibt. Leser, Abonnenten des Feeds, man will schon wissen „wo man steht“. Dumm nur, das es mit dem Datenschutz nicht immer vereinbar ist. Darum soll es aber jetzt nicht gehen, lasst uns über Feeds reden.

Google hat letztens für Unruhe gesorgt, als sie verlauten ließen Feedburner wird eingestellt. Stellte sich nachher zwar als Ente raus, aber viele löschten ihren Account und suchen nun eine gute Alternative. So wie ich. Damals.

Meine Empfehlung dazu sind gleich 2:

  1. Feed Statistics
  2. Simple Feed Stats
Beide liefen in meinem Fall wunderbar, bieten etliche Feineinstellungen und natürlich benützte ich sie nicht gleichzeitig.
Somit ist für mich wieder klar >> Es gibt ein Leben neben Google. 🙂