Geld

Och, lasst uns doch einmal ├╝ber Geld reden. Vor allem, wie man damit umgehen kann. ­čśë

Lange Zeit war f├╝r mich Geld sowas wie eine Aff├Ąre, es kam und ging wieder. Meistens schneller als gedacht, darum kein Wunder als der Tag kam wo ich merkte: es muss etwas passieren, sonst stehe ich ein Leben lang mit Geld auf Kriegsfu├č. Muss nun wirklich nicht sein, schlie├člich ├Âffnet es viele T├╝ren und erf├╝llt so einige W├╝nsche. Also, Tasse Kaffee kochen, auf einen schattigen Balkon setzen und ├╝berlegen. Wie weiter.

Erster Versuch war eine Strategie bestehend aus 2 Teilen, und ... l├Ąuft bis jetzt wunderbar. Kleiner Eigenlob. Kurz gefasst: 1. ├ťbersicht behalten & 2. gut planen. Ich liebe Excel und Zahlen, auerdem begeistert von allem was Apps f├╝r mich erledigen k├Ânnen.. ­čśë Eine sehr gute Kombination, wie ich finde. Interessiert? Dann weiter lesen...

1. ├ťbersicht behalten

Wie schon erw├Ąhnt, liebe Apps die mein Leben einfacher machen. Also auf Suche begeben nach einer App f├╝r meine Bankgesch├Ąfte. Ziel:

  • Konto Buchungsvorg├Ąnge abrufen
  • Online-Banking t├Ątigen
  • gerne auch Zugriff auf Paypal oder andere Sparkonten (Merke: Sparen ist wichtig und nie verkehrt)

So landete ich nach einigen Versuchen bei ÔÇ×MoneyMoneyÔÇť. Ja kostet Geld, (aktuell 29,99ÔéČ) daf├╝r entspricht es ganz meinen Anspr├╝chen: ├╝bersichtlich, schnell & Made in Germany.

Kontozugangsdaten eingegeben danach 1x alle Buchungen abgerufen und schon hatte ich einen ersten guten ├ťberblick. Guter Start, aber viel wichtiger ist Kontostand regelm├Ą├čig im Auge zu behalten ... Mittlerweile rufe ich ihn 3 - 4 pro Woche ab, abh├Ąngig von aktuellen Rechnungen die abgebucht werden sollen. Sehr praktisch MoneyMoney bietet an Buchungen eine bestimmte Kategorien automatisch zuzuweisen, sehe so mit einem Blick alle Handyrechungen f├╝r 2018, 2019, oder alle Eink├Ąufe von Amazon ...

Auch sehr wichtig: ├ťberblick ├╝ber aktuelle & noch anstehende Buchungen behalten. ­čśë Denn danach kann man sich ausrechnen lassen was im aktuellen Monat finanziell noch ├╝berhaupt drin ist.

Das wiederum macht f├╝r mich eine klassische Excel-Tabelle. Wobei wir somit beim Teil 2 sind: Gut Planen. Wie das geht, erfahrt ihr morgen.