Gewinner BigBrotherAwards 2011 – Apple & Facebook

Die fröhlichen Gewinner des aktuellen BigBrotherAward 2011 stehen seit gestern fest. Mit dabei Apple und Facebook...

Am 01.04.2011 fand die Gala zum aktuellen BigBrotherAward statt und unter den glücklichen Gewinnern waren auch Apple und Facebook.

Der BigBrotherAward 2011 in der Kategorie „Kommunikation“ geht an

Facebook eine „Gated Community“.

[….] Klar, am Tor ist ein Wachdienst. Auf dem gesamten Gelände ist ein ausgefeiltes Monitoring installiert: Videoüberwachung mit Gesichtserkennung, Infrarotbewegungsmelder, GPS und RFID-Scanner. Begründet wird das weniger mit der Sicherheit, sondern vor allem dem Service und der Bequemlichkeit der Bewohner. Die Anlage besteht aus „smarten“ Häusern, also welche, die stets wissen, wann man in welchem Zimmer ist, die Licht und Heizung passend regulieren.

Es gibt ein eigenes Kommunikationssystem auf dem Gelände, alles gratis. Weiterlesen

Laudatio zu Facebook

Der BigBrotherAward 2011 in der Kategorie „Kommunikation“ geht an

die Apple GmbH in München,

für die Geiselnahme ihrer Kunden mittels teurer Hardware und darauf folgende Erpressung, den firmeneigenen zweifelhaften Datenschutzbedingungen zuzustimmen.

Ein iPhone ist ein schickes Teil und kostet einige Hundert Euro. Natürlich möchte man das iPhone auch für alles Mögliche nutzen. Dafür hat man es gekauft. Nach dem ersten Einschalten begrüßt einen das Gerät mit der Aufforderung, seine „Apple-ID“ einzugeben. Oder wenigstens sein Benutzerkonto für iTunes (Apples Online-Shop für Musik, Filme und Software) bekannt zu geben. Ohne diese Angaben kann man mit dem Gerät gerade noch so telefonieren. Mehr aber auch nicht. Jedenfalls nicht die ganzen Funktionen nutzen, wegen derer man sich ein iPhone gekauft hat. Da die Vorfreude auf das Gerät groß ist, will man sich als Käufer nicht lange mit dem Kleingedruckten – immerhin 117 Seiten auf dem kleinen Display – beschäftigen. Sollte man aber. Vor allem mit dem Kapitel „Datenschutzrichtlinie“. Weiterlesen.

Laudatio zu Apple