Gut und Böse

Irgendwie ist der einfachste Weg durch’s Leben zu gehen, alles in Gut oder Böse, einzuteilen. Wenn man aber das aktuelle Editorial des Brand Eins liest, wird man eines besseren belehrt.

Die Grauzone ist es, da entstehen neuen Pläne, neue Allianzen, da wird noch diskutiert während offiziell die „Guten“ und „Bösen“ sich keines Blickes würdigen.