iPin

Habt ihr sicher mitbekommen, „1Password“ hat in letzter Zeit einige Entscheidungen getroffen die unter ihren Kunden nicht so gut ankommen. Unter anderem entfällt Die Möglichkeit die App einmalig zu kaufen gibt es noch aber wird nicht mehr offensiv beworben, ABO ist das neue Zauberwort.

Aber es gibt auch Alternativen zu 1Password, ich sah mir in den letzten Tagen dazu einige an. Eine unter ihnen war „iPin“.

  • Der Umstieg von 1Password ist schnell erledigt, alle Passwörter als CSV exportieren, anschließend in iPin importieren.

  • Wie auch von anderen Apps gewöhnt, können Passwörter via WLAN oder iCloud synchronisiert werden

  • Unterstützt wird Mac, iOS, Android, Windows (sogar XP!)

  • Natürlich gibt es ebenso einen Passwort Generator, und Passwörter werden auf den Geräten mit Standard AES-256 verschlüsselt


Der Clou! Dank Unterstützung von iPin kann ich eine Lizenz heraus hauen. 😉 Also ran an die Tasten, hinterlasst einen Kommentar ob und wie ihr Passwörter speichert, alle Kommentare kommen in den Lostopf und Mittwoch fällt der Hammer. 🙂 Herzlichen Glückwunsch Matze zu der Lizenz. 🙂


Ps. Natürlich könnt ihr es auch regulär kaufen. MAC 10,99€, iOS 3,49€, Google Play 2,99€