Lebe im Jetzt

Eine Redewendung die so locker leicht daher kommt, „Lebe im Jetzt“ wobei es gar nicht so leicht ist, im „Jetzt“ zu Leben. Fängt schon damit an, was genau ist dieses „Jetzt“ … „Jetzt“, der aktuelle Augenblick, der aktuelle Moment?

Wo lebt man dann wenn nicht im „Jetzt“? Gute Frage, die ebenso locker leicht beantwortet werden kann: A. in der Vergangenheit oder B. in der Zukunft.

Ok, kommt noch jemand mit? 😉 Wirklich?

Fangen wir langsam an, es gibt:

  • die Vergangenheit
  • den Aktuellen Augenblick
  • die Zukunft

Menschen die dazu neigen, oft an Vergangenes zu erinnern im Sinne von „Früher war sowieso alles besser“ oder die immer noch an längst verflossene Beziehungen hinterher trauern, die sich oft fragen „Was wäre passiert wenn ich mich damals anders entschieden hätte“, all die Leben in der Vergangenheit. 😉

Menschen die dazu neigen, sich zu trösten mit „Morgen wird alles besser“, oder oft Floskel nutzen: „Demnächst habe ich xx vor“ oder „Das wollte ich auch schon immer tun, aber nie die Zeit gefunden, aber habe es immer noch vor, demnächst.“ Ja, die Leben in der Zukunft. 😉

Und was ist mit diesem „Jetzt“ in dem man Leben soll?

„Jetzt“, das ist der aktuelle Augenblick, die aktuelle Situation die man gerade erlebt, die man bewußt erleben soll ohne sich von „Altlasten“ (sprich Vergangenheit) beeinflußen zu lassen.

„Jetzt“ ist das was man erleben möchte ohne es zu verschieben, irgendwann in die Zukunft.

Denke ich mir.