Buchtipp: The Master Switch

Der Master Switch: Aufstieg und Niedergang der Informationsimperien

„Tim Wu nimmt uns in diesem Buch mit auf eine informative Reise durch das Reich der Kommunikationstechnologien beginnend bei Telefon über Radio, Fernsehen bis hin zum Internet.

Dabei analysiert er gründlich die Entwicklung der Kommunikationsmöglichkeiten und deren Auswirkungen in Bezug auf die Möglichkeiten der offenen Kommunikation sowie deren Kontrolle.“

Tim Wu geht davon aus das alles in wiederkehrende Zyklen abläuft, von „offen für alle“ zu „geschlossen und reguliert“ oder auch umgekehrt.

Als ich das Buch las, musste ich oft an die SMS denken. Anfangs gedacht als Möglichkeit Menschen großflächig Nachrichten zu senden, boten später die großen Anbieter den Kunden die Möglichkeit selber SMS an Freunden zu versenden. Diese nahmen die Idee dankend auf und die SMS wurde zum Hit. Jetzt scheint der Zyklus dem Ende zuzugehen denn neue Anbieter (Whatsapp, Google+, Facebook) stehen in den Startlöchern und stellen den Kunden eine „neue“ SMS vor, auch wenn sie es nicht so direkt sagen.

Natürlich versuchen die Telekommunikationsanbieter ihrerseits  etwas neues auf dem Markt zu bringen um so dagegen zu halten, nur sind die Chancen auf Erfolg recht gering. Die SMS, einst eine „geschlossene“ Technik ist nun „offen“ und die Monopolisten von einst, haben das nachsehen.

Was wird nun eigentlich aus dem Internet? Ist sein Zyklus auch am Ende, und wir erleben wie das offene Internet zu einem geregelten, geschlossenen „umgebaut“ wird? Quasi das Gegenteil zur SMS? Wenn man die politischen Diskussionen verfolgt, könnte man der Meinung sein, in ein paar Jahren ist es soweit. Tim Wu hat da keine eindeutige Antwort, aber seine sehr detaillierten Ausführungen zur Geschichte von Telefon, Funk und Fernsehen lassen nix gutes erahnen.

The Master Switch  – Tim Wu
Erschienen im MITP-Verlag
Preis: 24,95 € // ISBN 978-3-8266-9166-9
EPUB: 19,95 € // ISBN 978-3-8266-9273-4