Mein RSS-Newsreader

Letztes Jahr schloss Google Reader die Pforten und viele mussten sich einen neuen Anbieter suchen, der ihnen ihre abonnierten RSS-Feeds frei Haus liefert.

Ich entschied mich für die Kombination: Fever und Mr.Reader.

Mr.Reader nutzte ich schon länger zusammen mit Google Reader, als dann klar wurde in Zukunft wird auch Fever unterstützen, war der Deal perfekt. Das ich auf das richtige Pferd „gesetzt“ habe, zeigte sich heute. Fever erhielt nach 9 Monaten ein Update und Mr.Reader hatte plötzlich Probleme die abonnierten Feeds richtig abzurufen. Er vergaß einfach welcher Artikel schon abgerufen wurde oder nicht, und präsentierte daher brav alle Artikel immer wieder neu. 😉

Kleine Mail an den Support und die Lösung war da:

Update Fever

Fazit: Fever und Mr.Reader, dabei bleibt es. 🙂