Meine Top 10 iOS Apps

Ein Stöckchen!!! Gab es schon lange nicht mehr, danke an dieser Stelle iEnno!

Genug Intro, kommen wir zu meiner Top 10:

  1. Instapaper >> perfekt um in Ruhe Artikel zu lesen die vorher in der TL von Twitter & Co gefischt wurden
  2. Tweetbot >> immer noch der beste TwitterClient
  3. Evernote >> was man nicht im Kopf hat, hat man auf Evernote
  4. Flipboard >> Die digitale Zeitung der Zukunft
  5. Flickr >> Wiederentdeckt, Fotos f√ľr und aus der Welt
  6. Drafts >> Wunderbar um schnell Gedanken festzuhalten und verteilen
  7. CoBook >> Damit verwalte ich meine Adressen
  8. Tea >> Mein kleines Helferlein f√ľr einen guten Tee
  9. Day One >> DAS Tagebuch
  10. Lieferungen >> Mein kleines Helferlein f√ľr Pakete, schlie√ülich will man wissen wo es h√§ngt ūüėČ

Ah, wer noch nie von einem Stöckchen gehört hat, hier die Spielregeln:

Wie √ľblich geht es auch bei diesem Blogst√∂ckchen darum, mehr von anderen Bloggern zu erfahren. Aber auch die freiwillige, unverpflichtende Verlinkung z√§hlt nat√ľrlich. Gerade in Zeiten, in denen Backlinks immer wieder f√ľr viel Geld verkauft werden, eine Seltenheit. Und nat√ľrlich gibt es auch hier eine Hand voll Satzungen:

  1. Verlinke die Person, die dir das Blogstöckchen zugeworfen hat
  2. ‚ÄúBearbeite‚ÄĚ das Thema des Blogst√∂ckchens
  3. Bewerfe anschließend 3 Leute mit dem Stöckchen und sage ihnen Bescheid, dass du sie beworfen hast

Und, wie man unschwer an diesem Blogpost erkennen kann, das Thema zu diesem Stöckchen lautet: Was sind eure zehn Apps, die auf keinem Smartphone fehlen sollten? Wer mehrere mobile Systeme nutzt, nimmt bitte das System, welches er in seinem Alltag nutzt.

Ok, jetzt kommt der nicht so prickelnde Teil >> das Bewerfen von anderen mit dem St√∂ckchens. Unsch√∂n, da ich kaum noch Blogs kenne die aktiv sind, aber es gibt Hoffnung insofern das sich einfach jeder das St√∂ckchen nehmen kann. ūüėČ

Nur Mut!!

Schreibe einen Kommentar