PGP Everywhere

Wenn ich die Wahl habe, schreibe ich gerne verschlüsselte Mails. Nein, nicht weil Inhalt so brisant ist eher weil Kommunikation Privatsphäre bedeutet, und die geht nun mal niemanden etwas an. Außerdem haben wir das „Postgeheimnis“, warum sollte es auch nicht im Internet greifen. 😉

Möchte ich meine Post mobil abrufen entsteht ein kleines Problem, der Mailclient kann mit verschlüsselten Mails nicht umgehen. Sie werden nicht angezeigt, jedenfalls nicht der Inhalt. Wobei, auch logisch, auf dem Smartphone sind keine private Schlüssel hinterlegt, die wiederum werden aber benötigt um Mails zu entschlüsseln.

An diesem Punkt kommt „PGP Everywhere“ zum Einsatz.

Nach dem Start, hinterlege ich via iTunes meinen Öffentlichen & Privaten Schlüssel in der App. Wird nun eine verschlüsselte Mail empfangen, einfach via internen Kontext-Menü zu „PGP Encrypt“ weiter leiten. Passendes Passwort zum Privaten Schlüssel eingeben und der Inhalt wird sichtbar.

Noch nicht getestet, aber kann sicher eine sinnvolle Ergänzung sein: die App bietet an private Schlüssel zu erstellen. Wenn dieser noch sauber exportiert wird um auf andere Geräte genutzt zu werden, feine Sache! Ansonsten für mich eine günstige App (2,99€) um auch unterwegs meine Privatsphäre zu waren.

Daher: Apptipp!


Leider ist Homepage zur App anscheinende nicht erreichbar. -.-