HappyBuddha

Photosynth

Ja, nicht alles das Microsoft anpackt wird ein Flop.

Ein sehr gutes Beispiel dafür ist “Photosynth“. Diese kleine App, erstellt wirklich unkompliziert und einfach, aus mehrere Fotos ein Panorama. Das, je nach Motiv, schon recht beeindruckend sein kann…

Als 3G User, konnte ich damit nix anfangen, leider unterstützt erst das 4G diese Technik. Nun bin ich aufgestiegen und kann auch meine Umwelt mit Photosynth einfangen. So war ich am Wochenende auf dem Feld in der Nähe und machte ein 360 Grad Bild. Natürlich kann man das auch noch weiter ausbauen , aber für den ersten Versuch bin ich zufrieden.

8 Comments

  1. Aber die Bilder sind nicht scharf 🙁

    • Habe jetzt noch mal mit den orig. Bilder verglichen, die sie einen Tick schärfer als hier auf dem Blog. Vielleicht wegen der Auflösung? Werde aber auch den Gegenspieler unter die Lupe nehmen :nerd:

      • Kannst du mal einen 100% Crop des Originals zeigen? Vll liegts ja an meinem iPhone, aber bei mir sind die Bilder total matschig und ich würd’ sie nicht mal auf Postkartengröße ausdrucken, weil es doof aussieht. Nicht, dass es nur an mir liegt.

  2. Joa schon schick die Bilder, aber dennoch nichts für mich und mein iPhone da ich sowas eh nicht nutze.

    • Was machst du mit dem Phone? 🙂

      • Also wenn deine Frage darauf abzielt, ob ich mit dem iPhone auch Fotos mache, dann ist die Antwort dafür definitiv JA! 😉 :zunge:

        Nur ich mache halt keine Panorama Fotos mit irgendeiner App, da habe ich sehr selten Lust und Muse zu und von daher lasse ich es.

        Und ja, die ganzen bisher gemachte Fotos mit dem iPhone werde ich auch noch ausstellen auf meinem Apfel Blogprojekt, demnächst wenn ich den Kopf dafür habe die alle hochzuladen und passend zu beschriften. 😉

Leave a Reply