Pimp my Blog

Als Stiller Leser des „written in basic“ Blogs habe ich in den letzten Tagen erfahren, wie man mehr Kommentare erreicht und seinen Bekanntheitsgrad steigert.

Einen Tip dazu kann ich auch noch bieten: ein interessanter Name muss sein.

Man merkt sich eher einen „Nasendackel“, „Admartinator“ oder „Lummaland“, als „Eriks Blog“ oder „Michaels Schreibstube“ :>