Post Privacy

Oder „ich weiss was du in den letzten Sommern so gemacht hast, und auch mit wem“

Ein Thema mit dem man ganze Abende fühlen kann. Ohne sich zu wiederholen. Als Einstieg hört euch die Folge 001 des Soziopodes an „The day after privacy„. Die lässt schon erahnen das dieses ewige Mantra „Meine Daten gehören nur mir alleine“ langsam verpufft. Geht jedenfalls mir so, die Frage die ich mir stelle ist daher: „wohin soll das alles führen“

Klar, der einfachste Weg wäre:

  • nicht ins Internet gehen
  • und wenn, jedes mal überprüfen, „was tue ich und welches sind die Folgen.“

Nur, wer macht das wirklich …

Ich versuche einen „neuen“ Weg, indem ich Kreise bilde mit Freunden die man länger real oder digital kennt. Kreise, in denen man sich öffnen kann, ohne gleich krampfhaft cool zu wirken. Außerdem, vertrete ich immer mehr die Meinung „Privat is the new social“.