Print lebt! Das ROSEGARDEN Magazin

Vor mehr als 2 Jahren hörte ich im DLF von einem neuen Magazin für die urbane Bohéme.“ Gemeint war Rosegarden.

Mittlerweile floriert Rosegarden gut, vierteljährlich erscheint eine Ausgabe zu einem Thema.  Nun soll aus dem digitalen Magazin ein gedrucktes werden!!

Die Ausgabe ist bereits komplett, das Thema steht (Zuhause) nur fehlt das nötige Kapital für den Druck. Noch, denn dank indiegogo gibt es die passende Möglichkeit die Kampagne zu unterstützen an deren Ende der Betrag von 3.000 € zusammen kommen soll.  Und das packen wir doch locker. 😉

Rosegarden