Privatus macht das schon

Es dauerte schone eine Weile aber jetzt haben wir den Bogen raus. 😉

Also: nutze gerne Safari-Browser. Einzig das mit dem „Verlauf“ störte umheimlich. Safari legt brav einen Verlauf an, den man zwar händisch löschen „kann“ aber er wird immer wieder wiederhergestellt… Warum? Safari speichert ihn in der iCloud, und nach jedem Neustart wird er wiederhergestellt.

Ergo: einfach Safari nicht auf iCloud zugreifen lassen und zusätzlich das „Privatus“ installieren. Das löscht alle angefallene Daten wenn Safari geschlossen wird, funktioniert ebenso mit Firefox bzw. Google Chrome. „Verlauf“ Ade. 🙂