Reich, was nun?

View this post on Instagram

Es war die Antwort auf die Frage der Journalistin der Mittelbayerischen, was ich denn mit 1.000.000 Euro machen würde. Früher, dachte ich, hätte ich damit alles Mögliche angestellt: Urlaub, ein neues Auto, vielleicht ein Haus kaufen... Und heute? Ich brauche nichts. Oder, besser formuliert, was ich brauche, ist mit Geld nicht zu kaufen: Gesundheit, gute Gedanken, Menschen, Zeit. Trotzdem würde ich die Million nehmen, denn Geld schafft Möglichkeiten. Für alle, wenn wir das Geld wieder dorthin bringen, wo es herkommt: in den Kreislauf. Ich würde es in neue ökosoziale Projekte stecken. Menschen neue Chancen ermöglichen. Der Umwelt etwas Gutes tun. Wobei? Das mache ich eh. Wie neuerdings bei @urbandoo... Ganz ehrlich? Was würdet ihr mit 1.000.000 Euro machen? #socialpreneur #gründen #unternehmertum

A post shared by Sina Trinkwalder (@manomama) on

1.000.000 €

Hätte man mich vor 10 Jahren gefragt „Was willst du davon kaufen?“ automatisch 10 Seiten Wunschliste aus Schublade rechts gezogen und los geht’s ... ein weißer 911, Apartment in Schweiz, Köln, NY .... usw.

10 Jahre später, Schublade gibt es noch, Liste ebenfalls, nur sehr kleiner. Vor allem nach einem Erlebnis. Tod eines geliebten Menschen, wenn du erkennst, mit allem Geld der Welt kannst du ihn nicht einmal 5 Minuten länger leben lassen. Alles hat ein Ende! War hart, aber sehr gute Lektion, für mich.

Also, was ist jetzt mit den Geld?

Paar kleine Wünsche sind ja immer übrig, glaube nicht das jemals jemand vollkommen Wunschlos ist. Aber Art der Wünsche hat sich verändert, man freut sich mehr über gemeinsame Stunden, gemeinsam erlebtes, aber auch eine gute Flasche mit alkoholischem Inhalt.

Was ich gerne bevorzuge: regelmäßige Spenden oder Fördervereine.

Da draußen gibt es so viele Vereine die viel bewegen wieso nicht unterstützten auch wenn nur mit kleinen monatlichen Beitrag. Oder gleich einen Mitgliedsantrag ausfüllen, tut nicht weh und wenn es beruhigt, Beträge können bei Lohnsteuer geltend gemacht werden ... 😉 Letztere mir egal.

Ich empfehle sehr gerne:

Daher, von dem Betrag:

  • 1/2 Spenden
  • 1/4 Gnadenhof für Tiere
  • Rest wird verfeiert

Oder so. 😉 Was macht ihr mit dem Geld?

3 Kommentare

Lotto King Karl 13. August 2019 Antworten

FICKEN UND SAUFEN!
MAN LEBT NUR EINMAL AUF DIESER VERDAMMTEN WELT!
… UND ES IST MEIN LEBEN.

Jürgen 13. August 2019 Antworten

Da kannste viel saufen … 😉

Schreibe einen Kommentar